Christian Dittrich-Opitz: Befreite Ernährung

Bei all der Verwirrung um das Thema Ernährung hat sich bestimmt jeder von uns schon einmal gefragt: „Wie ernähre ich mich eigentlich richtig?“ Christian Dittrich-Opitz bringt mit seinem Konzept der „Befreiten Ernährung“ Licht ins Dunkel und versucht dem Diskursthema seine Komplexität zu nehmen.

Der Dschungel der Ernährung

Ob Vegetarier oder Veganer, Fleischtiger oder Gemüseliebhaber, Kohlenhydratverächter oder Ballaststoffnerd, es gibt heute nichts was es nicht gibt. Das Thema „Ernährung“ erhitzt die Gemüter und jeder weiß es besser als der andere. Einer der wirklich weiß wie's geht ist Christian Dittrich-Opitz. Er ist Begründer der „Befreiten Ernährung“. Sein Konzept soll das Ernährungs-Thema von seiner augenscheinlichen Dauerverwirrtheit befreien. Er hat sich von eigen gesundheitlichen Problemen motiviert schon mit 13 Jahren im Selbststudium die Grundlagen der Naturheilkunde und Ernährungslehre beigebracht. Heute vertritt dieser außergewöhnliche Mann die Ansicht, dass nur eine Ernährungsweise, die dem biologischen Design des Menschen angepasst ist, dauerhaft erfolgreich sein kann.

Sein Konzept baut auf vier Säulen auf:

  • Gesunder Hunger
  • grüne Smoothies
  • rohe gesättigte Fette
  • Happy Brain (Nahrungsergänzungsmittel)

Viele Menschen auf der ganzen Welt setzen mittlerweile erfolgreich sein Konzept um. An die Stelle der vielen Fragen rund um das Thema Ernährung sind dadurch dauerhafte Vitalität und Wohlbefinden gerückt. Die Entwicklung der „Befreiten Ernährung“ stellt das Herzstück seiner 27-jährigen Forschung zum Thema Ernährung dar.

Grüne Smoothies

Nein zu Fleiß, Anstrengung und Wiederholung

Nicht nur sein besonderes Interesse für Naturwissenschaft prägte Christian Dittrich-Opitz' Kindheit, sondern auch seine Hochbegabung. Heute nutzt er seine einzigartge Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge leicht verständlich darzustellen und viele Wissensgebiete zu einer Synthese zu vereinen, um Menschen wieder Freude am Lernen zu vermitteln. Christian Dittrich-Opitz ist Begründer des ganzheitlichen Lernsystems „Lernen wie ein Genie“. Das Lernen von Kleinkindern vor der Einschulung spielt in diesem Zusammenhang eine tragende Rolle. Denn diese Kinder lernen nicht nur spielerisch, sondern auch 25 Mal schneller und effektiver als Jugendliche und Erwachsene. Sein Lernsystem soll helfen, aus dem ritualisierten „Schulsystem-Lernen“ ausbrechen und sich die Fähigkeit anzueignen, sich auf eine Erfahrung einzulassen, ohne daraus ein Problem zu machen. Das Erfolgsrezept lautet also: weniger denken, mehr lernen!

Als Seminarleiter und Autor gibt Christian Dittrich-Opitz sein Wissen zu den Themen Gesundheit, Bewegung, Ernährung und Ganzheitliches Lernen international an Interessierte weiter. Seine Begegnungen mit außergewöhnlichen Lehrern des Taoismus und der indischen Heilkünste und Bewusstseinsarbeit sind das Fundament eines seiner weiteren Werke: „Befreite Atmung“. Außerdem ist der Experte als Lehrer für Qigong und Kunlun Neigong tätig und bietet die Ausbildung zum Berater für Bioelektrische Gesundheit an.

Wichtiger Hinweis: In diesem Beitrag werden nur allgemeine Hinweise gegeben, er stellt keine Grundlage für eine Selbstdiagnose dar! Bitte jedenfalls einen fachkundigen Arzt zu Rate ziehen.

Der Experte dahinter
Christian Dittrich-Opitz

Dittrich-Opitz Christian

Christian Dittrich-Opitz ist als Begründer des ganzheitlichen Lernsystems „Lernen wie ein Genie“, der „Befreiten Atmung“ und dem Hauptwerk seiner Forschungsarbeit der „Befreiten Ernährung“ tätig.