Falten vorbeugen - länger frisch aussehen

Die wenigsten von uns kümmern sich in jungen Jahren um das Thema Falten. Solange die Haut noch frisch und glatt ist, gibt es wenig Grund, sich mit der Zukunft zu beschäftigen. Tatsächlich beginnt Anti-Aging bereits in der Jugend. Nur 20 Prozent der Hautalterung ist genetisch bedingt. Dagegen können wir leider wenig tun. Die restlichen 80 Prozent liegen in unserer eigenen Hand und Falten vermeiden ist leichter als gedacht.

Junge Frau mit schöner Haut

Falten vorbeugen mit Köpfchen

Die Haut ist ein sehr sensibles Organ, welches sofort und empfindlich auf Einflüsse von außen und innen reagiert. Menschen, die fast nie in die Sonne gehen, behalten bis ins hohe Alter feine, weiche, fast faltenfreie Haut. Die UV-Strahlen in der Sonne verursachen die Bildung freier Radikale in der mittleren Hautschicht, wodurch die Haut schneller altert, trockener wird und Falten bekommt.

Frau mit Sonnenhut und Sonnenbrille

Warum bekommen wir Falten im Alter?

Je älter wir werden, desto strapazierter wird auch unsere Haut. Unsere Hautzellen erneuern sich zwar ständig, durch den Alterungsprozess bekommen sie im Laufe der Zeit aber immer weniger Nährstoffe, Hormone und Sauerstoff dafür bereit gestellt. Hyaluron und Kollagen halten die Haut feucht und elastisch. Leider produzieren wir schon ab Mitte 20 immer weniger davon. Mit 40 Jahren wird nur noch die Hälfte an der wichtigen, feuchtigkeitsbindenden Hyaluronsäure hergestellt. Vor allem im Gesicht, am Hals und am Dekolleté wird die Haut zunehmend trockener. Feine Risse entstehen und tiefere Falten werden sichtbar.

Dazu kommen weitere Faktoren:

  • Sonne: UV-Licht ist der Hauptverursacher von Falten. Es zerstört nicht nur Kollagen, durch die Bildung von freien Radikalen wird auch die Neubildung verhindert. Knitterfältchen sind die Folge.
  • Hormone: Ab dem Einsetzen der Wechseljahre sinkt der Östrogenspiegel. Dadurch wird weniger Kollagen und Hyaluron im Körper gebildet.
  • Glykation: Zu viel raffinierter Zucker kann die Gewebefasern verhärten und Falten im Gesicht verursachen.
  • Flüssigkeitsmangel: Wer zu wenig trinkt, bekommt automatisch trockene Haut. Auch können Giftstoffe weniger gut aus dem Körper hinaus geschwemmt werden.
  • Stress: Dauernde Anspannung und Konzentration produziert ebenfalls freie Radikale. Dauerstress schwächt auch die Immunabwehr. Beides ein Grund für Fältchen.
  • Mimik: Lachfältchen um die Augen sind sympathisch. Die sogenannte Zornesfalte an der Nasenwurzel oder hängende Mundwinkel weniger.
Ältere Frau mit glatter Haut

Was bedeutet richtiges Anti-Aging?

Die Haut ist unser größtes Organ und braucht deswegen mehr als nur Pflege durch Kosmetik. Nachhaltiges Anti-Aging:

  • unterstützt Deine Zellen in der Regeneration,
  • versorgt sie mit genügend Sauerstoff,
  • beschleunigt den Abtransport von Giftstoffen und Schlacken
  • sorgt für genügend Antioxidantien, damit kranke oder degenerierte Zellen erst gar nicht entstehen können.

Richtige Ernährung, Bewegung, Entspannung und ausreichend Sonnenschutz sind Pflicht, wenn Du frühzeitige Hautalterung stoppen möchtest.

Hochwertige Pflegeprodukte versorgen die Haut mit Hyaluron, Vitaminen und Antioxidantien von außen. Das schützt, sorgt für Geschmeidigkeit und Elastizität und bindet Feuchtigkeit. Hyaluron kann aber auch von innen wirken. Homogenes Hyaluron, welches in Drinks vorkommt, weist eine höchst körpereigene Ähnlichkeit auf und kann deshalb sehr gut aufgenommen werden. Daher kann Hyaluron auch in Nahrungsergänzungsmitteln seinen wohlverdienten Platz in einem klug kombinierten Anti-Aging-Konzept finden.

Junge Frau hält Granatapfelkerne auf der Handfläche vor dem Gesicht

Faltenbildung verhindern und reduzieren mit Hyaluron

Hyaluronsäure gilt als das Anti-Falten-Mittel schlechthin. Der langkettige Vielfach-Zucker (Mucopolysaccharid) reguliert den Feuchtigkeitshaushalt im gesamten Bindegewebe. Der Vorteil von Hyaluronsäure zum Trinken ist, dass die Moleküle tiefer in den Körper eindringen können. beautylines HYADRINK versorgt den Körper nicht nur mit zusätzlicher Hyaluronsäure. Ein Komplex aus

  • Vitamin B2 (Riboflavin) und Vitamin B7 (Biotin)
  • Zink
  • Vitamin C
  • und Niacin

unterstützt unter anderem auch die körpereigene Herstellung und schützt vor oxidativem Stress. Granatapfel gilt als wirksames Anti-Aging-Mittel und sorgt für einen angenehmen Geschmack. Dafür verantwortlich sind Aminosäuren, kleine Eiweißmoleküle, die die Talgproduktion normalisieren, eine heilende Wirkung haben und für noch mehr Feuchtigkeit sorgen. Gewonnen wird die Hyaluronsäure im beautylines HYADRINK aus Pflanzen und Gräsern durch einen Fermentierungsprozess im Labor. Das und die Tatsache, dass es sich dadurch um homogene Hyaluronsäure handelt, sorgt für hohe Bioverfügbarkeit, eine gleichbleibende, sichere Qualität und macht den Drink auch für Veganer genießbar.

Hyadrink von beautylines

Ganzheitlich Falten vorbeugen

Wer noch mehr gegen Falten erreichen möchte, kann sich Hyaluronsäure auch direkt in die Haut spritzen lassen. So können Fältchen unter den Augen oder im Mund-oder Nasenbereich aufgepolstert werden. Folgende Tipps können leicht in den Alltag integriert werden und dabei helfen, Falten erst gar nicht entstehen zu lassen:

  • Sonnenschutz auch im Winter. Mindestens LSF 15 sollte das ganze Jahr über benutzt werden. Im Sommer sogar LSF 50 im Gesicht.
  • Brille tragen. Das Zusammenkneifen der Augen vor dem Bildschirm kann rasch zu Falten führen.
  • Gesichtsyoga. Kleines, täglich ausgeführtes Training der Gesichtsmuskeln schützt vor Doppelkinn und Hängefalten.
  • Meditieren. Setz Dich 15 Minuten ungestört vor eine Kerze und lasse Deine Gedanken einfach kommen und ziehen! So lernst Du auf Dauer leichter mit Stress umzugehen.
  • Die richtige Bettwäsche. Glatte Satinbettwäsche oder Schlafen in der Rückenlage verdrücken Dein Gesicht in der Nacht nicht.
  • Finger weg vom Gesicht. Um die Augen ist die Haut sehr empfindlich. Ständiges Reiben kann sie unnötig beanspruchen. Lieber Augentropfen benutzen oder statt dessen am Kleidungsstoff reiben, wenn Du die Gewohnheit nicht so einfach los wirst.

Dieser Artikel wurde in Zusammenarbeit mit beautylines erstellt.

Der Experte dahinter

Moser Rosina

Die gelernte Friseurin und ausgebildete Nageldesignerin und Kosmetikerin Rosina Moser erfüllte sich mit der Gründung des Kosmetikunternehmens beautylines einen Traum.