Klassiker Bob: Frisuren im Trend der Stars und Sternchen

Bereits in den vergangenen Jahren zierte die Kultfrisur Bob bereits den Kopf von so mancher Frau, und auch jetzt ist der Trend noch längst nicht vorbei. Ob lang oder kurz, klassisch oder fransig, glatt oder wellig, den Bob gibt es in unzähligen Varianten. Welche Bob Frisuren wem passen und alle Tipps rund ums Styling, gibt es hier!

Die blonde Frau trägt eine moderne Bob Frisur

Warum ist die Bob Frisur so angesagt wie nie zuvor?

Bob Frisuren kommen scheinbar niemals aus der Mode, zumindest, wenn man einen Blick auf die roten Teppiche dieser Welt wirft. Für Victoria Beckham gehörte die moderne Kurzhaarfrisur lange zu ihrem unverwechselbaren Stil. Die Chefredakteurin der US-amerikanischen Ausgabe der Vogue Anna Wintour hält ihrem klassischen Bob Schnitt mit geradem Pony schon seit Jahrzehnten die Treue. Aber auch junge Prominente wie die Sängerin Katy Perry verlieben sich immer wieder aufs Neue in die unzähligen Styling-Möglichkeiten der Bob Frisur.

Doch was macht den Bob eigentlich so einzigartig und warum will der regelrechte Bob-Boom einfach kein Ende nehmen? Wir haben uns nach den schönsten Bob Frisuren umgeschaut. Welche Schnitte und welche Stylings gerade voll im Trend liegen und welcher Look am besten zu deinem Gesicht passt, siehst du hier. 

Der Bob ist eine Frisur zum Verlieben!

Der Bob ist alles andere als ein langweiliger Haarschnitt, denn wohl kaum eine andere Frisur ist so wandelbar und individuell zu tragen! Ob Bubikopf oder Pagenschnitt, Long Bob oder kurzer Bob, neben dem richtigen Schnitt spielt auch das perfekte Styling eine wesentliche Rolle. Was wohl die beste Variante für dein Haar ist? Mit diesen neuen Looks liegst du immer goldrichtig:

Nicht zu lang und nicht zu kurz: Der Lob

Unter den Bob-Frisuren in den vergangenen Jahren war dieser Schnitt bereits der Topseller und auch in diesem Jahr kommt man an der Trend-Frisur nicht vorbei. Der Long Bob, oder auch Lob genannt, ist eine mittellange Bob Frisur, die sich besonders vielseitig stylen lässt. Ob im lässigen Undone-Look, mit ganz glatten Haaren oder als Hochsteckfrisur, der Lob ist mit Sicherheit eine der schönsten Frisuren für jeden Anlass.

Reichlich Inspiration für den eigenen Look kann man sich bei den Promi-Frauen holen. Model Kendall Jenner trägt den Bob-Haarschnitt gerne mit einem Mittelscheitel. Auch Schauspielerin und Sängerin Selena Gomez überraschte erst vor kurzem mit einem blonden Bob. Für alle, die also nicht auf ihre langen Haare verzichten möchten und dennoch etwas Neues ausprobieren wollen, ist der Lob eindeutig die richtige Wahl!

Selena Gomez trägt aktuell einen blonden Bob

Kurz, mittellang oder Clavi-Cut: Der Blunt Bob

Eine der beliebtesten Star-Frisuren ist ganz klar der Blunt Bob. Dabei handelt es sich um eine mittellange Frisur, die nicht stufig, sondern stumpf geschnitten wird. Der Blunt Bob ist damit ein Haarschnitt, der nicht nur allen Haarlängen schmeichelt, sondern sich auch für jede Haarstruktur eignet.

  • Aber insbesondere feines Haar kann von diesem Schnitt profitieren, da die Spitzen dadurch kräftiger wirken und so mehr Volumen entsteht.
  • Frauen mit dickem Haar sollten beim Styling ihrer Bobfrisur auf sanfte Wellen setzen.
  • Wer starke Locken hat, dem ist ein etwas längerer Blunt Cut zu empfehlen.

Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence, Sängerin Vanessa Hudgens und Schauspielerin Lucy Hale sind nur einige prominente Beispiele, die ihr Haar mit dieser Trendfrisur schmücken. 

Lucy Hale ließ sich ihre Haare zum Blunt Bob schneiden

Perfekt eingerahmt: Bob mit Pony

Ob kurze Haare, kinnlang geschnitten oder langes Haar, der Pony ist wohl eine der besten Frisuren, um dem Gesicht Konturen zu verleihen. Insbesondere der Bob mit Stirnfransen ist eine der schönsten Kurzhaarfrisuren, die auch in der Welt der Prominenten angekommen ist. Schauspielerin Nina Dobrev tauschte ihre berühmte brünette Wallemähne aktuell gegen einen kurzen Bob mit Pony ein. Hin und weg von der neuen Frisur taufte ihre Stylistin Riawna Capri diesen Haarschnitt sogar liebevoll auf den Namen „Nob“, also Nina-Bob. Dieser Look ist nicht nur unfassbar cool, sondern lässt jede Frau sofort erwachsener aussehen, wie der Ex-Vampire Diaries Star eindrucksvoll beweist.

Nina Dobrev trägt einen kurzen Bob mit Pony

Styling-Tipps: Wie style ich meine Bob Frisur am besten?

Bob Frisuren sind nicht nur als Kurzhaarfrisur ein echter Hingucker, sondern kommen auch mit langen und mittellangen Haaren stets gut an. Egal welche Bob-Variante du gerne tragen möchtest, mit unseren Styling-Tipps sehen deine Haare immer umwerfend aus:

  • Wavy Bob: Ob als elegante Frisur oder undone gestylt, eine Bob Frisur in Kombination mit sanften Wellen ist einfach unwiderstehlich!
  • Sleek-Look: Der Wet-Look ist mega angesagt. Dabei werden die Haare am Ansatz mit etwas Haargel nach hinten gekämmt und nach unten hin offen getragen.
  • Glatte Haare: Der Klassische Bob wirkt glatt getragen sehr damenhaft und erwachsen. In der Modewelt ist diese Frisur mit einem tiefen Mittelscheitel und Haar hinterm Ohr gerade brandaktuell.