Abschlusspflege – Was passt zu meinen Bedürfnissen?

Die Abschlusspflege ist der letzte Schritt deiner Pflegeroutine am Morgen und am Abend. Wir haben für dich recherchiert, welche Creme für die Abschlusspflege zu welcher Haut passt und welche Schritte du bei der Hautpflege beachten solltest. So ist deine Haut optimal versorgt und bleibt lange schön.

Frau am Morgen mit Creme im Gesicht

Abschlusspflege: Was bedeutet das?

Den Begriff Abschlusspflege kennst du vielleicht aus dem Kosmetikstudio. Am Ende der entspannenden Behandlung wird eine Creme auf deine Gesichtshaut aufgetragen. Diese rundet die Pflege ab und lässt deine Haut zur Ruhe kommen.

Was im Studio ein Muss ist, ist auch zu Hause wichtig. Bei deiner täglichen Pflegeroutine ist die Abschlusspflege das letzte Produkt, das du aufträgst. Das sollte eine Creme sein, die zu deinem Hauttyp passt, die Haut mit notwendigen Wirkstoffen versorgt und sie gegen schädliche äußere Einflüsse schützt.

Eine gute Abschlusspflege ist sehr wichtig für die Vitalität der Haut. Aber die Pflege kann nur optimal wirken, wenn die Haut auf diese vorbereitet wurde.

Die perfekte Pflegeroutine am Morgen und Abend

Um die Haut bestmöglich zu pflegen, solltest du in diesen fünf Schritten vorgehen:

  1. Die Reinigung mit einem zu deiner Haut passendem Produkt entfernt Schmutz, Schweiß, überschüssiges Hautfett, abgestorbene Zellen und Make-up. Ein- bis zweimal pro Woche kannst du die Haut besonders gründlich mit einem Peeling von abgestorbenen Hautzellen befreien.
  2. Frische bringt ein Toner, den du im zweiten Schritt aufträgst. Er gleicht den pH-Wert aus und macht die Haut für die kommende Pflege aufnahmefähig.
  3. Im dritten Schritt trägst du eine Feuchtigkeitspflege auf. Hier bietet sich ein Aloe-vera-Gel oder ein Produkt mit viel Hyaluronsäure an.
  4. Anschließend kommt ein Produkt mit intensiven Wirkstoffen für die Tiefenpflege zum Einsatz. Hier kannst du je nach Hautbedürfnis ein passendes Serum wählen.
  5. Schließlich folgt die Abschlusspflege. Auch diese sollte natürlich zu deinen Hautbedürfnissen passen.

Eine Differenzierung zwischen einer Pflege für morgens und abends ist übrigens nicht unbedingt notwendig. Je nach Hautbedürfnis kannst du mit einer mehrstufigen Systempflege individuell bestimmen, mit welchen Wirkstoffen deine Haut versorgt werden soll. Und das ganz unabhängig von der Tageszeit.

Frau mit mondförmigem Klecks Creme im Gesicht

Welche Abschlusspflege passt zu meinen Bedürfnissen?

Die Wahl der Gesichtscreme hängt vor allem von deinem Hauttyp ab:

  • Bei fettiger Haut (die meist gleichzeitig unreine Haut ist) solltest du eine leichte Creme verwenden, die wenig Fett enthält. Sie sollte nicht komedogen sein, um Unreinheiten vorzubeugen.
  • Trockene Haut braucht eine Abschlusspflege, die zusätzliche Feuchtigkeit enthält und die Haut vor allem nicht weiter austrocknet. Gut geeignet sind Cremes mit natürlichen Ölen, die der Haut wertvolle Fette spenden.
  • Reife Haut ist fast immer auch trockene Haut. Sie braucht außerdem regenerierende und beruhigende Wirkstoffe in der Hautpflege.
  • Empfindliche Haut ist ebenfalls auf Feuchtigkeit und Fette angewiesen. Außerdem sollte die Tages- und Nachtpflege für diesen Hauttyp möglichst wenig reizende Inhaltsstoffe enthalten. Je kürzer die Zutatenliste ist, umso besser.
  • Normale Haut kommt mit den meisten Cremes gut zurecht. Trotzdem solltest du nicht unnötig häufig wechseln. Wenn du einmal eine Hautpflege gefunden hast, die der Haut gut bekommt, dann solltest du dabei bleiben.
  • Mischhaut ist ein wenig komplizierter in der Pflege. An der T-Zone ist die Gesichtshaut fettig. Im übrigen Gesicht herrscht trockene Haut vor. Durch die verschiedenen Schritte deiner Hautpflege kannst du die einzelnen Bereiche des Gesichts gezielt pflegen. Verwende zum Beispiel bei der trockenen Haut eine andere Tiefenpflege als in der fettigen T-Zone!
Anzeige

Unser Tipp für hochwertige Abschlusspflege

Wenn du deine Haut mit intensiver und genau passender Pflege verwöhnen willst, dann solltest du dich bei den Produkten von Beauty Hills umschauen. Hier findest du ganz unterschiedliche Gesichtscremes für die Abschlusspflege.

Wenn du dir nicht sicher bist, welche Gesichtspflege für dich geeignet ist, dann hilft dir der praktische Produktfinder von Beauty Hills weiter. Dort beantwortest du ein paar Fragen zu deiner Haut und bekommst dann Vorschläge für deine Hautpflege. Natürlich kannst du dich auch direkt von Beauty Hills beraten lassen.

Alle Pflegeprodukte aus der Kategorie "Abschlusspflege" versorgen deine Haut mit wichtigen Nährstoffen. Gleichzeitig schützen sie die Haut vor äußeren Einflüssen. Je nach Hauttyp und Bedürfnissen hat die Gesichtspflege weitere nützliche Eigenschaften.