Mit Elastin Haut mehr Spannkraft und Frische geben

Ob wir es wollen oder nicht: Im Lauf des Lebens verliert die Haut ihre Elastizität. Die Folgen sind Falten und schlaffe Haut. Einer der Gründe für die Hautalterung: Die Proteine Kollagen und Elastin halten in jungen Jahren die Haut und das Bindegewebe straff. Sie werden jedoch später nur noch in viel kleineren Mengen produziert. Gute Pflegeprodukte mit Kollagen und Elastin sollen die Haut verbessern und ihre Spannkraft erhalten.

Frau mit schöner Haut durch ausreichend Elastin

Welchen Einfluss haben Kollagen und Elastin auf die Haut?

Kollagen und Elastin sind Proteine, die gemeinsam mit anderen Stoffen das Bindegewebe unter der Haut bilden. Sie geben ihm Struktur und elastische Festigkeit. Allerdings bildet unser Körper etwa ab dem 25. Lebensjahr nur noch geringere Mengen der beiden Eiweiße. In der Folge sieht die Haut älter aus und ist nicht mehr so elastisch. Sie zieht sich nicht mehr so gut zurück. In der Folge können Falten im Gesicht entstehen.

Kollagen ist das häufigste Eiweiß im Körper. Ein Viertel bis ein Fünftel aller Eiweiße im Körper gehört zum Kollagen. Es ist relativ fest und sorgt in der Haut für Stabilität. Elastin dagegen ist – wie der Name schon andeutet – elastischer. Es enthält eine seltene Aminosäure, die der Körper nicht unbedingt im Übermaß zur Verfügung hat. Gemeinsam bilden Elastin und Kollagen das perfekte Team für jung aussehende Haut.

Frau cremt zur Pflege ihr Gesicht ein
Anzeige

Wie wirken Elastin-Cremes für die Haut?

Um Haut und Bindegewebe mit den wertvollen Proteinen zu versorgen, kannst du kollagen- und elastinhaltige Cremes einsetzen. Sie können helfen, die Hautalterung aufzuhalten und die Elastizität länger zu erhalten.

Drei verschiedene Elastin-Cremes gibt es zum Beispiel vom Hersteller BioNike. Die Produkte der Serie DEFENCE XAGE sind speziell für die Bekämpfung der ersten Altersanzeichen gedacht:

  • Der revitalisierende glättende Balsam DEFENCE XAGE Prime Rich wurde speziell für empfindliche und trockene Haut entwickelt. Auch wenn deine Haut zu Unverträglichkeiten neigt, kann der Balsam für dich richtig sein. Die Creme enthält den speziellen Rejuvenate SGF Komplex. Dieser wirkt auf die Wachstumsfaktoren der Haut ein und hilft bei der Kollagen- und Elastinproduktion. Außerdem ist Litschi-Extrakt enthalten. Dieser ist durch seine Wirkung als Radikalfänger besonders wertvoll. Eine Dose der Creme enthält 50 ml.
  • Die revitalisierende glättende Creme DEFENCE XAGE Prime ist für normale Haut und Mischhaut bis 45 gedacht. Auch sie enthält den Rejuvinate Komplex, der die Produktion von Kollagen und Elastin in der Haut anregen kann. Die Creme zieht besonders rasch ein und verleiht der Haut schnell ein jüngeres Aussehen. Auch sie ist in Tiegeln mit 50 ml erhältlich.
  • Besonders reichhaltig ist der remodellierende Lifting-Balsam DEFENCE XAGE Ultimate Rich. Er ist optimal, wenn die Haut schon Alterszeichen wie Falten zeigt. Er kann, wie auch die anderen Elastin-Cremes, die Verfügbarkeit von Kollagen und Elastin verbessern und so die Haut im Gesicht straffen. Die Packung beinhaltet auch beim Lifting-Balsam 50 ml der wertvollen Creme.

Weitere Maßnahmen für straffe Haut

Nicht nur mit Cremes kannst du deiner Haut im Gesicht Gutes tun. Wenn du deine gute Hautpflege mit diesen Tipps kombinierst, hältst du die Hautalterung noch länger auf:

  • Vermeide zu viel Sonne: Sonne ist ein Feind des Elastins. Je mehr UV-Strahlung deine Haut abbekommt, umso mehr Stress hat sie und umso früher bekommst du Fältchen und Co. Schütze deshalb vor allem dein Gesicht mit Sonnencreme, auch schon im Frühling! Der Lichtschutzfaktor sollte dabei hoch genug sein und du solltest auf Sonnenbaden vor allem in der Mittagssonne verzichten.
     
  • Trinke genug Wasser: Die Haut verliert an Spannkraft, wenn sie nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt wird. Die Folge ist müdes, schlaffes Aussehen. Achte deshalb darauf, genug zu trinken! Mindestens eineinhalb Liter Wasser pro Tag sollten es sein, im Sommer und bei körperlicher Anstrengung mehr.
     
  • Ernähre dich gesund: Eine ausgewogene Ernährung mit genügend Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen hält die Haut länger jung. Vor allem Vitamin C schützt die Haut vor oxidativem Stress. Deshalb steckt Vitamin C übrigens auch in vielen Cremes. Aber auch andere Vitamine sind wichtig für Haut und Bindegewebe, zum Beispiel die Vitamine A und E. Mit einer gesunden, abwechslungsreichen Ernährung ist dein ganzer Körper gut mit Nährstoffen versorgt.
     
  • Gib das Rauchen auf: Kaum etwas ist so schädlich für die Haut wie das Rauchen. Davon abgesehen schadest du natürlich deinem ganzen Körper: Wenn du rauchst, ist das Risiko für viele schwere Krankheiten deutlich erhöht.
     
  • Gönne dir genügend Schlaf: Nicht umsonst heißt es "Schönheitsschlaf". Im Schlaf erholt sich der Körper und auch die Zellen von Haut und Bindegewebe können sich regenerieren. Zu wenig Schlaf lässt dich früher altern. Gehe deshalb frühzeitig ins Bett, damit deine Haut sich erholen kann!
Frau mit elastischer und schöner Haut