Typgerechte Kosmetik – Voraussetzung für perfekte Ergebnisse

Jeder Mensch ist anders und das gilt auch für Haut und Haare. Es gibt völlig unterschiedliche Ursachen für Haut- und Haarprobleme und ganz verschiedene Bedürfnisse, die daraus entstehen. Nur wenn du deinen Haut- und Haartyp genau kennst, kannst du die passende Kosmetik für dich auswählen. Wenn Typ und Kosmetikprodukte optimal zusammenpassen, entstehen perfekte Ergebnisse, über die du staunen wirst. Aber wie findet man den eigenen Typ heraus? Wir sind für dich dieser Frage nachgegangen.

Frau mit typgerechter Kosmetik und ohne Hautprobleme

Die Grundlage für typgerechte Kosmetik: Verschiedene Hauttypen

Sicher hast du schon einmal von den unterschiedlichen Hauttypen gehört. Aber bist du sicher, dass du deinen kennst?

  • Trockene Haut spannt schon kurz nach dem Reinigen und braucht viel Feuchtigkeit und Fett, um schön auszusehen.
  • Unreine oder fettige Haut hat häufig einen öligen Glanz. Außerdem kommen Mitesser und Pickel häufig vor.
  • Mischhaut hat Bereiche, die eher fettig sind (meist die T-Zone aus Stirn, Nase und Kinn) und andere, die trocken sind. Diese unterschiedlichen Bedürfnisse musst du auch in der Pflege berücksichtigen.
  • Reife Haut zeigt Fältchen und nachlassende Straffheit. Sie braucht besonders viele Nährstoffe.
  • Empfindliche Haut reagiert sehr sensibel auf verschiedene Einflüsse und kann sich leicht entzünden.
  • Normale Haut ist der Hauptgewinn unter den Hauttypen. Aber auch sie braucht gute Pflege, um gesund und schön zu sein.
Frauen mit verschiedenen Hauttypen und Haartypen

Ebenfalls wichtig: der morphologische Typ

Mit dem Hauttyp alleine ist es nicht getan, wenn Probleme auftreten. Die Profis von der METHODE PHYSIODERMIE® wissen: Haut- und Haarprobleme hängen oft mit dem morphologischen Typ zusammen. Sie unterscheiden zwischen dem Nerventyp, dem Gallentyp, dem Bluttyp und dem Lymphtyp:

  • Der Nerventyp ist eher schmal und groß, die Hautfarbe ist blass, das Gesicht dreieckig, die Muskulatur eher unterentwickelt. Nerventypen sind häufig nervös, kritisch und ängstlich. Sie haben aber eine gute Intuition und eine schnelle Auffassungsgabe und sind sowohl dynamisch als auch stabil.
  • Der Gallentyp hat ein viereckiges Gesicht und eine harmonisch wirkende Körperform. Die Muskulatur ist gut definiert und die Hautfarbe gelblich bis olivfarben. Gallentypen treten oft etwas bestimmend und ungeduldig auf und neigen zu emotionalen Ausbrüchen. Aber sie sind ambitioniert und dynamisch, praktisch denkend und präzise.
  • Der Bluttyp hat eine ovale oder sechseckige Gesichtsform und eine robuste Körperform. Die Haut wirkt rosarot, der Oberkörper ist oft etwas stärker ausgeprägt als der Unterkörper. Viele Bluttypen sind impulsiv und suchen intensiv nach Anerkennung. Sie sind aber auch spontan, optimistisch, leidenschaftlich, einfallsreich und kontaktfreudig.
  • Der Lymphtyp hat eine runde Gesichts- und Körperform, wodurch die Muskulatur nur schwer ertastbar ist. Lymphtypen sind manchmal etwas zu passiv, unentschlossen und misstrauisch. Sie können aber auch ein hohes Gemeinschaftsgefühl haben und sie gelten als stabil, ruhig und geduldig.

Die METHODE PHYSIODERMIE® sieht Körper, Geist und Seele eines Menschen als Einheit. Deshalb kann der morphologische Typ auch Auskunft über mögliche Haut- und Haarprobleme geben. Die Auswahl der Kosmetiklinie hängt unter anderem von diesem Typ ab. 

Frau mit Haarproblemen

So kommst du Haut- und Haarproblemen auf die Spur

Du hast kompliziertere Probleme mit deiner Haut oder den Haaren? Du möchtest endlich wissen, woher deine Schwierigkeiten kommen und wie du sie nachhaltig verbessern kannst? Oder bist du einfach auf der Suche nach der perfekten Pflegelinie für dich? Dann bist du bei der METHODE PHYSIODERMIE® richtig.

Dort findet zu Beginn der Behandlung eine genaue Analyse deiner Beschwerden statt. Zum einen kommt hier die Typenlehre zum Einsatz, zum anderen werden Haut und Haarwurzeln mit einem Derma-Scan ganz genau untersucht. Ein ausführliches Gespräch hilft zusätzlich, den Problemen und deren Ursachen auf die Schliche zu kommen.

Nach dieser Analyse stellen die Fachleute von METHODE PHYSIODERMIE® individuell für dich pflanzliche Wirkstoffpräparate zusammen. Diese werden durch spezielle Massagetechniken und Treatments in der Kabine noch deutlich wirksamer.

Alle Präparate von METHODE PHYSIODERMIE® sind dermatologisch nach Schweizer Sicherheitsstandards geprüft und enthalten hochkonzentrierte Inhaltsstoffe mit wissenschaftlich nachgewiesener Wirkung. Mit dem Knowhow aus 40 Jahren Forschung sind Kosmetikprodukte mit einzigartigen Technologien entstanden, die perfekt auf dich abgestimmt werden können.

Auf diese Weise kannst du auch mit schwerwiegenden Problemen leichter fertig werden. METHODE PHYSIODERMIE® unterstützt dich zum Beispiel bei Akne und Hautunreinheiten, Tränensäcken, sensibler Haut, Anti-Aging, Couperose, Dehnungsstreifen, Cellulite, Schuppenflechte oder Hauterschlaffung. Im Bereich der Haare kannst du zum Beispiel Schuppen, Haarausfall, Juckreiz an der Kopfhaut, schnellem Nachfetten oder dünnem, brüchigem Haar entgegenwirken. 

Lass dich beraten und finde nicht nur deinen Haut- und Haartyp, sondern damit auch die optimale Lösung für deine Probleme und Bedürfnisse! Denn nur mit einer gut angepassten, typgerechten Kosmetik sind perfekte Ergebnisse möglich.