Wie kannst du wasserfeste Mascara entfernen, ohne deine Wimpern zu strapazieren?

Zählst du auch zu den Frauen, die täglich Wimperntusche verwenden, um die Wimpern schön lang und dicht aussehen zu lassen? Wenn ja, dann verwendest du bestimmt auch ab und zu eine wasserfeste Mascara, um unschöne Pandaaugen zu vermeiden. Wenn die Mascara jedoch wasserfest ist, lässt sie sich nur sehr schwer wieder abschminken. Unsere Tipps und Tricks verraten dir, wie du das Augen Make-up schonend für deine Wimpern abschminken kannst.

Eine Frau mit geschminkten Augen, die sich gerade die Wimpern tuscht

Warum ist Abschminken von wasserfester Mascara am Abend ein Musthave?

Wasserfeste Wimperntusche lässt sich nicht so einfach nur mit einem herkömmlichen Augen-Make-up-Entferner abschminken. Meistens wird das Auge mit dem Make-up-Entferner stark beansprucht, weil zu heftig geschruppt wird, um deine Wimpern von der Mascara zu befreien. Das Ergebnis können knallrote Augen und abgebrochene oder sogar ausgefallene Wimpern sein. Mit Wasser alleine ist es da längst nicht getan, um das Make-up vom Auge zu bekommen.

Einige schminken sich abends erst gar nicht ab und gehen mit der Wimperntusche ins Bett. Davon wird jedoch dringend abgeraten, denn die Wimperntusche trocknet die Wimpernhärchen stark aus, wodurch diese leichter abbrechen. Also unbedingt die Mascara vor dem Schlafengehen aus dem Gesicht entfernen.

Eine Frau, die ein verwischtes Augen Make-up hat und verzweifelt blickt und sich die Hände auf den Kopf hält

Kräftige, voluminöse Wimpern nur mit richtiger Pflege

Lange voluminöse Wimpern kannst du bekommen, wenn du deine Wimpern ausreichend pflegst und vor allem die wasserfeste Wimperntusche richtig entfernst.

Damit du deine Wimpern beim Abschminken der wasserfesten Wimperntusche nicht strapazierst, empfiehlt sich eine regelmäßige Feuchtigkeitskur. Diese kannst du mit geeigneten Make-up-Entfernern erreichen.

Hochwertige Augen-Make-up-Entferner beinhalten wertvolle und wichtige Öle, die auch eine trockene Haut um die Augen gleichzeitig mit ölhaltigen pflegenden Inhaltsstoffen pflegt. Besonders die sensible Haut um die Augen wird sich freuen. Doch bitte aufgepasst bei Kontaktlinsenträgern: Hier kann es eventuell aufgrund der enthaltenen Öle zu Reizungen der Augen führen.

Auch ein Wimpernserum und ein Rizinus-Booster für die Wimpern sind perfekte Beauty-Produkte, um deine Wimpernhärchen zu kräftigen, damit sie schneller wachsen und schön bleiben.

Eine Frau, die sich ein Wattepad auf ein Auge hält

Hausmittel: einfach wegwischen mit Natur pur!

Solltest du keinen Make-up-Entferner zur Hand haben, eignen sich auch wertvolle Hausmittelchen zum Entfernen von wasserfester Mascara. Ein absoluter Geheimtipp, um das Auge sanft und schnell von Make-up zu entfernen, ist das Verwenden von pflanzlichem Öl wie

  • Olivenöl,
  • Sonnenblumenöl,
  • Avocadoöl,
  • Kokosöl oder
  • Rapsöl. 

Tipp: Für eine sanfte Reinigung der Augenpartie eignet sich Kokosöl besonders gut, da es irritierte und gerötete Haut beruhigt und zugleich die sensible Augenhaut pflegt. Sogar wenn deine Wimpern durch zu starkes Reiben wehtun, kann Kokosöl wohltuend wirken. Achte bei pflanzlichen Ölen aber lieber auf Qualität. Mit der Bio-Variante bist du meist auf der sicheren Seite.

Die genannten Öle enthalten wertvolles Vitamin E, was ein regenerierender und feuchtigkeitsspendender Inhaltsstoff ist. Verwende immer nur eine kleine Menge zum Abschminken und gib dazu ein paar Tropfen auf ein Wattepad! Das Öl solltest du nach dem Entfernen der wasserfesten Mascara immer sorgfältig mit lauwarmem Wasser abspülen.

Eine Kokosnuss liegt neben einem Fläschchen Öl

Anwendung: wasserfeste Mascara richtig entfernen

Wenn deine Wimperntusche wasserfest ist, dann macht es Sinn, zuerst die Wimpern von der Mascara zu befreien, bevor du dir dann das restliche Gesicht abschminkst und wäschst. Warum? Ganz einfach, weil du ansonsten durch das Reinigen und Waschen des Gesichts Schminkreste von den Augen auf die gereinigte Haut bringst und auch die Wimperntusche im Auge brennen kann.

Die meisten Augen-Make-up-Entferner sind auf einer Öl-Basis hergestellt, da durch das enthaltene Fett Schmutz schnell und einfach entfernt werden kann.

  • Schüttle die Flasche vor Gebrauch gut, damit sich die Öle vermischen können!
  • Gib nun ein paar Tropfen des Entferners auf ein Wattepad und halte dieses für 30 Sekunden auf deine Wimpern!
  • Nun kannst du vorsichtig über die Wimpern gehen, aber auf keinen Fall zu stark hin- und herreiben, da dadurch die sensible Augenhaut gereizt werden kann und Wimpern abbrechen können.
Lesetipp