Wertvolles Sanddornfruchtfleischöl: Wirkung und Anwendung für perfekte Lippenpflege

Kennst du eine Frucht, die mehr Vitamin C enthält als eine vergleichbare Menge von Zitronen? Des Rätsels Lösung liegt in den rot-orangen Früchten des Sanddorns. Dabei handelt es sich um einen Wildstrauch, der den meisten wohl als leckerer Sanddorn-Aufstrich oder Sanddorn-Saft bekannt ist. Doch wusstest du, dass das wertvolle Öl des Sanddorns aufgrund seiner positiven Eigenschaften auch in der Naturkosmetik Verwendung findet? Hier gibt es alle Informationen zur Sanddornfruchtfleischöl Wirkung und Anwendung.

Ein Sanddornstrauch trägt orange Beeren

Warum ist die Wirkung von Sanddornfruchtfleischöl so besonders?

Obwohl sich der Sanddorn-Strauch (Hippophae rhamnoides) auch in der heimischen Landschaft wohlfühlt, so kommt er ursprünglich aus Asien. Das Markenzeichen der Pflanze sind gewiss ihre orange-roten bis gelbfarbigen Früchte. Nicht umsonst ist der Sanddorn auch unter den Namen Fasan(en)beer(e), Haffdorn oder Seedorn bekannt. Die zahlreichen Dornen schützen das Gestrüpp vor unerwünschten Beeren-Räubern. Dennoch konnten sie den Menschen nicht daran hindern, Gefallen am Geschmack und der Wirkung der Sanddornfrüchte zu finden. In rohem Zustand sind diese allerdings nicht sehr lecker. Das liegt an dem fruchtig-herben und sauren Geschmack. In verarbeiteter Form kann Sanddorn jedoch eine wahre Gaumenfreude sein. Aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehalts ist Sanddornfruchtfleischöl heutzutage sowohl in der Getränke- und Lebensmittelindustrie als auch in der Kosmetikbranche eine beliebte Zutat. 

Der Saft des Sanddorns befindet sich in einem Krug

Positive Wirkung: Sanddornöl für Haut und Sinne

Dass die Beeren des Sanddornstrauchs gesundheitsfördernd sind, ist in Asien schon seit Jahrhunderten bekannt. Dem Sanddornöl werden insbesondere vorbeugende, schmerzlindernde und entzündungshemmende Eigenschaften nachgesagt. Oftmals ist sogar die Rede von einer positiven Wirkung bei Krebs. Wissenschaftliche Studien konnten das jedoch noch nicht belegen. Was aber feststeht, ist, dass die Sanddorn-Pflanze sowohl bei inneren Erkrankungen als auch zur äußerlichen Behandlung eingesetzt wird:

  • Haut: Egal ob trockene, empfindliche oder unreine Haut sowie Falten, das Sanddornfruchtfleischöl wirkt wie ein schützender Film vor freien Radikalen. Zugleich ist es ein hervorragendes Anti-Aging-Öl, da es die Neubildung von Zellen fördern soll. Vor allem (licht-)geschädigte Haut kann von den positiven Eigenschaften des Öls profitieren.
  • Haare: Wer zu trockener, juckender und schuppender Kopfhaut neigt, der kann auf die positive Wirkung von Sanddornöl zurückgreifen. Es wirkt rückfettend und aktiviert das Haarwachstum. In Kombination mit anderen Zutaten wie Eigelb oder Topfen kann man sich ganz leicht selbst eine wohltuende Haarkur für volles und glänzendes Haar herstellen.
  • Nahrung: Schon einige Tropfen reinen Sanddornöls reichen, um die Stoffwechselfunktionen zu unterstützen. Besonders für Menschen mit Mangelernährung oder Magenerkrankungen sowie auch Vegetarier und Veganer stellt es eine ideale Nahrungsergänzung dar. Sanddornöl-Kapseln können zudem den Muskelaufbau fördern und helfen, Verspannungen zu lösen.
  • Massage: Das Öl des Sanddorns kann die Sinne beflügeln. Dazu wird es in der Regel anderen Massageölen beigemischt. Davon kann nicht nur der Körper, sondern auch das Wohlbefinden profitieren.

Sanddornfruchtfleischöl für geschmeidige Lippen

Ob zur innerlichen Anwendung oder zur äußerlichen Anwendung, Sanddornöl wird aufgrund seiner wertvollen Inhaltsstoffe positive Effekte für den menschlichen Organismus nachgesagt. Insbesondere das Sanddornfruchtfleischöl wird wegen seines Vitamin-C-Gehalts geschätzt. Darüber hinaus ist es an Vitamin E, Vitamin B12, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen.

Die einzigartigen Wirkstoffe des Sanddorns werden nicht nur zur Pflege von Körper, Haut und Gesicht verwendet, sondern sie halten auch die Lippen geschmeidig. Lippenpflegestifte sind bestens zum täglichen Auftragen geeignet. Gerade die Kombination von Sanddornfruchtfleischöl mit anderen Rohstoffen pflanzlichen Ursprungs wie Jojobaöl, Shea- und Kakaobutter ist besonders wirkungsvoll. Bei regelmäßiger Anwendung werden die Lippen mit ausreichend Feuchtigkeit versorgt und somit vor dem Austrocknen bewahrt.

Eine Frau pflegt ihre Lippen

Wie wird Sanddornöl hergestellt?

Die Gewinnung von Sanddornöl ist der des Olivenöls sehr ähnlich. Die Früchte werden entweder per Hand oder maschinell geerntet. Nachdem etwaige Fremdkörper aussortiert und die Beeren gewaschen wurden, wird das Fruchtfleisch vom Kern getrennt. Es können zwei verschiedene Öle aus Sanddorn gewonnen werden:

  • Sanddornfruchtfleischöl: Dieses Öl wird aus dem Fruchtfleisch der Sanddorn-Beeren erzeugt. Es ist gut an seiner orangen bis dunkelroten Farbe zu erkennen. Dies liegt am hohen Anteil der Carotinoide. Der Geruch des Sanddornfruchtfleischöls ist fruchtig süß. Außerdem hat es einen typischen Sanddorn-Geschmack.
  • Sanddorn-Kernöl: Dabei handelt es sich um das neutrale Pendant zum Sanddorn Fruchtfleischöl. Aufgrund des geringen Beta-Carotin-Gehalts ist es nahezu farb-, geruchs- und geschmacklos. Dennoch kann das reine Öl wegen seines hohen Gehalts an ungesättigten Fettsäuren punkten.

Die Qualität des Sanddornöls hängt maßgeblich von seiner Herstellung ab. Da es kaltgepresst wird, bleiben die natürlichen und hochwertigen Inhaltsstoffe erhalten. Jenes Öl, welches bei der Herstellung des Saftes übrigbleibt, ist zwar am billigsten, kann jedoch qualitativ nicht mit dem reinen Öl aus Kernen oder Fruchtfleisch mithalten.

Unser Tipp: Sanddornfruchtfleischöl BIO hat aufgrund der schonenden und nachhaltigen Herstellung eine besonders hohe Qualität.

Wichtiger Hinweis: Dieser Beitrag enthält nur allgemeine Hinweise und dient ausschließlich zu allgemeinen Informationszwecken. Die Informationen stellen keine konkrete Empfehlung dar und dienen keinesfalls als Grundlage für eine Selbstdiagnose! Jedenfalls ist der Rat eines fachkundigen Arztes einzuholen.