Podcast-Interview mit Dr. Rimpler: Was ist Naturstoffkosmetik?

Der Kosmetikpionier Dr. Christian Rimpler ist bei Balance Beauty Time zu Gast. Im Experten-Interview gibt der Inhaber und Geschäftsführer der Dr. Rimpler GmbH mit Sitz in Wedemark (Deutschland) Einblicke in die Naturstoffkosmetik. Welche das sind und was den andauernden Erfolg von Dr. Rimpler begründet, erfährst du hier.

Warum ist Naturstoffkosmetik mehr als ein Trend?

Obgleich die Dr. Rimpler GmbH schon seit mehreren Jahren „Naturstoffkosmetik“ im wahrsten Sinn des Wortes herstellt, so zeichnet sich diese derzeit als Beauty-Trend schlechthin neben der Wirkstoffkosmetik ab. Das verwundert kaum, denn aus der Natur gewonnene Stoffe überzeugen nicht nur durch ihre Wirksamkeit, sondern auch aufgrund ihrer Reinheit und ihrer gleichbleibend hohen Qualität.

Dr. Christian Rimpler ist als Unternehmer nicht nur sehr erfolgreich in der Kosmetikbranche tätig, sondern er hat sich auch der Forschung verschrieben. Der promovierte Naturstoffchemiker weiß genau, wie die Kräfte der Natur funktionieren und wie man sich diese für das Wohl des Menschen zu Nutze macht. Auch bei der Produktion von Kosmetikprodukten wird sich im Hause Dr. Rimpler stets die Natur zum Vorbild genommen. Sicherheit, Wirksamkeit und Verträglichkeit sind das oberste Gebot.

In einem Labor wird eine Creme hergestellt

Ausgezeichnet durch kontinuierliche Forschung und Innovation: Dr. RIMPLER

Die kontinuierliche Forschungstätigkeit und der innovative Umgang mit natürlichen Ressourcen begründen den Erfolg der Kosmetikmarke Dr. RIMPLER zu großen Teilen. Darüber hinaus ist die Kombination aus langjährigem Wissen und Erfahrungen gepaart mit einem guten Gespür für Trends ein zukunftsträchtiges Rezept. Und dieses Konzept geht auf, denn nicht umsonst gewannen Dr. Christian Rimpler und sein Team in den vergangenen zwölf Jahren ganze viermal den Innovationspreis der europäischen Kosmetikindustrie.

Für den Konsumenten sind die Vorteile dieser oder jener Kosmetik oft nicht auf den ersten Blick ersichtlich. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die Produktverpackungen oftmals einen sehr geringen Informationsgehalt für den Normalverbraucher haben. Daher rät Dr. Rimpler, sich in Bezug auf die verschiedenen Naturstoffkosmetikartikel nicht nur mit den Wirkstoffen zu beschäftigen, sondern sich auch mit dem Hersteller oder der Marke sowie der Herkunft des Produktes auseinanderzusetzen.

Neben einem Creme-Tiegel liegen grüne Äste mit weißen Blüten


Du willst noch weitere Podcasts entdecken?

Hier findest du weitere interessante Experten-Podcasts

Mehr hören