Kaltes Schlafzimmer adé – welche Bettwäsche für Winter und Herbst hält mich warm?

Bist du ein geborener Wintermuffel? Fragst du dich zum Wechsel der Jahreszeiten regelmäßig, ob und welche Bettwäsche für Winter, Sommer, Frühling und Herbst besonders geeignet ist? Die gute Nachricht ist: Es ist viel einfacher, dein Bett im Winter nachts zu wärmen, als es im Sommer zu kühlen. Werfen wir einen Blick auf die Möglichkeiten im Bereich Bettwäsche, die du hast, um dein Bett und dein Schlafzimmer im Winter zu wärmen.

Welche Bettwäsche für Winter - Frau eingekuschelt in warmer Bettdecke.

Welche Bettwäsche für Winter – warum sind die Basics wichtig?

Ein guter Schlaf kann sowohl die Stimmung als auch die allgemeine Gesundheit verbessern. Bevor du jedoch nach Antworten auf die Frage, welche Bettwäsche für Winter und die kalten Monate des Jahres besonders geeignet ist, suchst, musst du dich um die Grundlagen deiner Bettwäsche kümmern. Erst wenn die Basics stimmen, kannst du dich mit saisonaler Bettwäsche beschäftigen, die warm und flauschig ist.

Anstatt sich also jede Nacht auf einer unbequemen Matratze im heimischen Bett hin und her zu wälzen oder in ein neues Bett oder eine neue Matratze zu investieren, könntest du zum Beispiel eine Matratzenauflage verwenden, die eine unkomplizierte und kostengünstige Alternative darstellt. Eine Matratzenauflage ist hilfreich für einen erholsamen Schlaf, denn sie verlängert nicht nur die Lebensdauer deiner Matratze, sondern stützt dich beim Schlafen und sorgt auch dafür, dass es im Bett schön warm bleibt. 

Was ist das perfekte Füllmaterial für Winterbettwäsche?

Eines der ersten Dinge, die du in Bezug auf Winterbettwäsche berücksichtigen musst, betrifft das Material. Eine gute Wahl für die kalte Jahreszeit ist eine Decke mit einer Daunenfüllung. Daunen sind zwar ein wirksamer und natürlicher Schutz vor Kälte und eignen sich daher gut als Winterbettwäsche. Winterbettwäsche mit Daunen ist jedoch auch recht teuer. Ein weiteres gängiges Füllmaterial ist Baumwolle. Baumwolle eignet sich jedoch nicht so gut für die Wintermonate. Reine Baumwolle ist zwar relativ günstig. Das Material zeigt seine spezifischen Stärken allerdings im Sommer. Um sicherzustellen, dass du es auch im Winter jede Nacht warm und kuschelig hast, solltest du eine Bettdecke finden, welche die Wärme gut hält! Dabei ist vor allem ein ausgewogenes Verhältnis zwischen atmungsaktiv und warm wichtig! Nun werfen wir einen Blick auf verschiedene Materialien und Stoffe, die diesen Zweck erfüllen.

Frau liegt auf einer Matratze, um sie herum wirbeln Federn durch die Luft.

Eignet sich Flanell-Bettwäsche für den Winter?

Flanell wird seit den 1600er Jahren verwendet. Bauern nutzten es zunächst, um sich vor den rauen Elementen zu schützen. Mit zunehmender Beliebtheit wurde Flanell vielseitig einsetzbar. Ursprünglich wurde Flanell aus tierischer Wolle hergestellt. Flanell erfuhr im 20. Jahrhundert eine Aufwertung, als die Bettwarenhersteller begannen, ihn mit Baumwolle zu kombinieren, um besonders leichte Bettwäsche herzustellen.

Moderne Flanell-Bettwäsche bietet immer noch mehr Wärme als andere gängige Winterbettwäsche. Dabei ist Flanell leicht genug, um den Schlafkomfort zu gewährleisten. Wie der Name schon sagt, ist Flanell zunächst wie normaler Stoff aus Baumwolle. Doch damit das Material wie Flanell aussieht und sich auch so anfühlt, wird es einer speziellen Behandlung unterzogen. Metallbürsten lockern den Stoff auf und machen ihn weich und kuschelig. Wie Satin hat auch Flanell-Bettwäsche hervorragende isolierende Eigenschaften, ohne dass man schwitzt oder überhitzt. Tatsächlich ist Bettwäsche aus Flanell genauso luftig und atmungsaktiv wie Bettwäsche aus Baumwolle und hat dazu einen mühelos schicken Look.

Selbst wenn du in eine hochwertige Daunendecke investiert hast, weil du jüngst online ein super Angebot gefunden hast, um dich im Winter nachts warm zu halten, bist du möglicherweise trotzdem auf Winterbettwäsche angewiesen. Wenn du deine Bettwäsche um Flanell-Bettwäsche ergänzt, kannst du eine weitere isolierende Schicht zwischen dich und deine Bettdecke bringen. Und auch falls du in einem wärmeren Klima lebst, kann Flanell-Bettwäsche im Winter besonders nützlich sein. Es gibt sie zudem in vielen Farben und wenn du dich für eine Variante mit Cashmere-Touch entscheidest, fühlt sie sich besonders kuschelig an.

Frau sitzt mit Frühstück auf Bett, es ist mit Flanell-Bettwäsche dekoriert.

Gibt es Flanell-Bettwäsche mit Mustern und Farben, die zur jeweiligen Jahreszeit passen?

Bei dem Wort Flanell denkt man vielleicht an Karos in allen Farben und Mustern. Doch Flanell-Bettwäsche gibt es tatsächlich in einer Vielzahl von Farbtönen und Designs. Wenn du auf der Suche nach einem warmen Bettwäsche Set mit Flanell-Bettwäsche bist, die sich nahtlos in deine Umgebung einfügt, solltest du nach einfarbiger Flanell-Bettwäsche Ausschau halten, die sich leicht mit den meisten Bettwaren kombinieren lässt! Für einen traditionelleren Look eignet sich karierte Flanell-Bettwäsche perfekt. Es kann gerade bei Flanell-Bettwäsche große Unterschiede bei der Qualität geben, also ist hier entsprechende Vorsicht beim Kauf geboten.

Kann man mit Flanell-Bettwäsche Geld sparen?

Wenn du dein sommerliches Bettwäsche-Set im Winter durch Flanell-Bettwäsche ersetzt, ist das nicht nur kostengünstig. Die Nutzung von Flanell-Bettwäsche kann auch deine Heizkosten senken. Bedecke dein Daunenbett mit einem Bettbezug aus Flanell oder kombiniere deine Flanell-Bettwäsche mit anderen Materialien für maximale Wärme! So kannst du jeden Abend im Schlafzimmer die Heizung herunter drehen und Energie sparen. Flanell hält dich warm und du wirst jeden Monat Einsparungen bei deiner Heizungsrechnung sehen. Den gleichen Effekt kannst du übrigens auch mit Winterbettwäsche aus Biber oder Feinbiber Bettwäsche erzielen. 

Biber-Bettwäsche für die kühlere Jahreszeit – kuschelig weiche und warme Bettwäsche

Sowohl Flanell-Bettwäsche als auch Biber-Bettwäsche erfüllt diesen Anspruch. Biber-Bettwäsche und Bettwäsche-Sets aus Feinbiber werden aus reiner Baumwolle hergestellt. Biber Bettwäsche, Winterbettwäsche aus Feinbiber sowie auch Winterbettwäsche aus Flanell haben die Eigenschaft, dass sie sich aufgrund der weichen Beschaffenheit sehr angenehm auf der Haut anfühlen und kuschelig sind. Biber-Bettwäsche ist, ähnlich wie Bettwäsche aus Fleece oder Feinbiber, leicht angeraut. Die Oberfläche von Biber Bettwäsche fühlt sich daher noch etwas weicher an als solche aus Baumwolle oder Flanell.

Biber ist als Stoff atmungsaktiv, zugleich jedoch auch sehr saugfähig. Wie auch Bettwäsche aus Flanell gilt Biber-Bettwäsche als wasserabweisend und wärmend. Biber ist zudem pflegeleicht und widerstandsfähig. Durch die angeraute Oberfläche entstehen isolierende Luftpolster, die dich im Winter schön warmhalten.

Frau nach dem Aufwachen im Bett mit Biber-Bettwäsche.

Wie unterscheidet sich Winterbettwäsche aus Biber von anderer Winterbettwäsche?

Es passiert immer wieder, dass Bettwäsche aus Biber auf den ersten Blick mit anderen Bettwäschen verwechselt wird. Vor allem Feinbiber, Flanell und Fleece haben ähnliche Eigenschaften und halten dich schön warm. Sie unterscheiden sich jedoch im Detail von Biber-Bettwäsche. Der Hauptunterschied zwischen Biber-Bettwäsche und solcher aus Fleece oder normaler Baumwolle besteht darin, dass Biber-Bettwäsche dicker gewebt ist. Trotz der Tatsache, dass Winterbettwäsche aus Biber nicht so leicht und feinfädig gewebt ist, wie zum Beispiel Flanell-Bettwäsche, eignet sie sich hervorragend für die kalte Jahreszeit.

Biber, Feinbiber, Flanell – Gibt es Unterschiede bei der Herstellung?

Biber, Feinbiber und Flanell werden alle auf die gleiche Weise hergestellt und verarbeitet. Feinbiber wird zwar auf die gleiche Art und Weise hergestellt wie Biber-Bettwäsche. Im Vergleich zu Biber ist Feinbiber jedoch noch weicher und flauschiger und dabei gleichzeitig feiner und leichter gewebt. Für das Gewebe einer Bettwäsche aus Flanell werden dünnere Fäden benutzt. Die Bettwäsche wirkt daher etwas leichter und ist damit auch bei höheren Außentemperaturen gut geeignet. Fleece besteht meistens aus Kunstfasern wie Polyester. Bei der Herstellung werden die Fasern nicht verwebt, sondern in Maschen gelegt, die anschließend aufgeschnitten werden. So entsteht eine weiche, flauschige Oberfläche. Bettwäsche aus Fleece ist leicht und langlebig.

Hast du gern freie Wahl beim Thema Winter-Bettwäsche?

Winter-Bettwäsche gibt es in allen Größen! Die Vielfalt an Materialien reicht von Biber, Fein-Biber, Fleece und reiner Baumwolle bis zu Baumwolle in Biber-Qualität und Satin. Die Auswahl an Designs und kreativen Motiven sowie die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten von Winterbettwäsche sind so vielfältig wie die Größen der Bezüge für Bettwäsche Sets. Kurzum: Winterbettwäsche gibt es in allen gängigen Größen und Stoffen, damit das kuschelig-warme Gefühl in kalten Nächten erlebt werden kann. Jetzt musst du dich nur noch für die passende Winter-Bettwäsche entscheiden.