Fit für den Sommer – Den Winterspeck loswerden

Das Ziel vieler Menschen ist es, sich in der Bikinifigur so richtig wohlzufühlen. Die kalte Jahreszeit verführt zahlreiche Genießer dazu, über den Hunger zu essen. Damit ist es nicht verwunderlich, wenn hier und da ein paar Kilos zu viel auf den Rippen zu finden sind. Besonders zur Weihnachtszeit mit all den köstlichen Plätzchen, Glühwein oder anderen Leckereien können viele Menschen nicht wegsehen und schlagen richtig zu. Mit Beginn des Frühlings erwacht nicht nur die Natur, sondern auch die Lebensfreude der Menschen mehr und mehr. Demnach richtet sich für zahlreiche Personen der Fokus zunehmend auf eine gesunde Ernährung. Wer in den nächsten Wochen ein paar überschüssige Kilos verlieren und fit für die Sommersaison sein möchte, kann diesen Artikel lesen.

Gemüsesalat für eine gesunde Ernährung ist zubereitet

Damit hilfst du deinem Körper abzunehmen

Wer abnehmen möchte, muss kein Rechengenie oder Ähnliches sein. Im Grunde geht es darum, dass die Energiebilanz negativ ist, das heißt, dass weniger Kalorien zu sich genommen werden, wie man verbraucht. Dies kann mithilfe mehrerer Möglichkeiten erzielt werden. Dazu gehören folgende Methoden:

  • Weniger Kalorien essen und die Menge an Essen reduzieren bzw. Lebensmittel verzehren, die eine nicht so hohe Kaloriendichte haben, zum Beispiel Gemüse, Obst usw.
  • Mehr Sport treiben. Wer zusätzliche Kalorien verbrennt, kann automatisch gleich viel essen.

Je nachdem, wie du dich fühlst, kannst du dich für eine der jeweiligen Optionen entscheiden oder beide kombinieren. Die meisten Menschen berichten über positive Erfahrungen, wenn sie einerseits die Ernährung umstellen und diese bewusster gestalten und andererseits die Bewegungseinheiten optimieren bzw. erhöhen.

Abnehmen mit Sport

Wie bereits vorhin angesprochen gibt es die Möglichkeit, mit intensiven Sporteinheiten überschüssige Kilos zu verlieren. Um das Abnahme-Prinzip zu verstehen, wollen wir dir ein tolles Beispiel geben. Ein Kilo Körperfett hat ca. 7.700 Kalorien. Das heißt, dass du – um ein Kilo Fett abzunehmen – genauso viele Kalorien verbrauchen musst. Wenn du dich beispielsweise für tägliche Sporteinheiten entscheidest, wie zum Beispiel Joggen, verbrennst du pro Tag ca. 300 zusätzliche Kalorien. Bis du dieses Kilo Körperfett verbrannt hast, benötigst du in etwa 26 Tage, wenn du nur mehr Sport in deinen Alltag integrierst. In diesem Beispiel gehen wir davon aus, dass du deine Ernährung gleich weiterführst.

Abnehmen durch eine Diät

Um die Kilos, die zu viel auf den Rippen sind, zu verbrennen, kannst du auch deine Kalorienbilanz reduzieren. Das funktioniert, indem du auf kalorienreduzierte Lebensmittel, Gemüse, Obst oder gesunde Kohlenhydrate achtest. Grundsätzlich betonen Experten, dass es wichtig ist, dass Menschen beim Abnehmen darauf achten, dass die Lebensmittel, die gegessen werden, dennoch sehr gesund und vor allem eiweißreich sind. Wer viele Proteine durch beispielsweise Hülsenfrüchte, Tofu, Haferflocken, Nüsse usw. zu sich nimmt, regt seinen Stoffwechsel an. Das wirkt sich positiv auf das gesamte System aus, außerdem können dadurch die Kalorien leichter verbrannt werden.

Natürliche Helfer zum Abnehmen

Wenn du dir das Ziel gesetzt hast, schnell und effizient Gewicht zu verlieren, dann ist es gut, wenn du dich auf dem Markt der Nahrungsergänzungsmittel umsiehst. Natürlich ist hier immer die Gefahr da, dass man auf Produkte reinfällt, die nichts mit Gesundheit bzw. Fettverbrennung zu tun haben.

Dennoch gibt es einige wertvolle Produkte, die dabei helfen, den Stoffwechsel anzukurbeln und ihn dabei zu unterstützen, überschüssiges Gewicht zu verlieren. Dazu gehören beispielsweise Feigenkaktus oder Glucomannan (das ist ein Ballaststoff, der aus der Konjakwurzel gewonnen wird). Wenn du noch weitere Hilfsmittel suchst, kannst du dir die Slimberry Kapseln anschauen. Der Vorteil ist, dass diese Kapseln nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten und damit eine wertvolle Ergänzung für einen gesunden Lebensstil sind. Der Fokus im Produkt liegt auf Acai-Beeren-Extrakt, Goji-Beeren-Extrakt, Aronia-Beeren-Extrakt sowie Chili-Extrakt. Dank der tollen Kombination dieser gesunden Zutaten können gute Resultate erzielt werden.

Bei der Auswahl des richtigen Produkts zum Abnehmen sollten immer alle Inhaltsstoffe genauestens unter die Lupe genommen werden. Nur so kann am Ende sichergestellt werden, dass es dem Körper nicht schadet. Häufig stecken viele günstige Produkte voller Füll- oder Konservierungsstoffe, die nichts mit einer gesunden Nahrungsergänzung zum Abnehmen zu tun haben.

Weitere Tipps für deine Bikini-Figur

Neben der gesunden Ernährung, ausreichend Sport und ergänzenden Mittelchen gibt es noch weitere Tipps, die beim Abnehmen helfen:

  • achtsames Essen und ausreichendes Kauen
  • Kombination von Sport, gesunder Kost sowie Nahrungsergänzungsmittel
  • Intervallfasten
  • Selbstliebe praktizieren und nicht aus Selbsthass abnehmen
  • viel Schlaf
  • ausreichend trinken

Wichtiger Hinweis: Dieser Beitrag enthält nur allgemeine Hinweise und dient ausschließlich zu allgemeinen Informationszwecken. Die Informationen stellen keine konkrete Empfehlung dar und dienen keinesfalls als Grundlage für eine Selbstdiagnose! Jedenfalls ist der Rat eines fachkundigen Arztes einzuholen.