Ganzheitliche Pflege für die Haut als umfassendes Behandlungskonzept

Hautpflege ist für viele Menschen ein sehr wichtiges Thema. Egal ob es um trockene Haut oder fettige Haut geht, ob Akne oder Unreinheiten im Vordergrund stehen oder ob du mit empfindlicher Haut zu kämpfen hast: Beim Finden der richtigen Pflege sollte es nicht nur um den Hauttyp gehen, sondern um viele weitere Aspekte, die dich ausmachen. Diesem Gedanken folgt die ganzheitliche Pflege, die wir dir in diesem Artikel vorstellen wollen.

Was bedeutet ganzheitliche Pflege für das Gesicht?

Ganzheitlichkeit bedeutet immer, den kompletten Menschen im Blick zu haben. Dazu gehört beim Thema Gesichtspflege natürlich das Hautbild mit seinen Bedürfnissen und Problemen. Aber auch gesundheitliche Probleme, Lebensumstände, Charakterzüge und viele andere Aspekte können eine Rolle spielen.

Im aktuellen Expertentalk erklärt Arion Maniatis, Geschäftsführer der Methode Brigitte Kettner, warum das so ist: "Die Ursache für Hautprobleme im Gesicht kann in ganz unterschiedlichen Bereichen liegen. Dazu gehören zum Beispiel hormonelle Bedingungen, organische Ursachen oder auch die Psyche." Um die perfekte Gesichtspflege zu finden und deine Haut optimal zu pflegen, sind deshalb viele Aspekte wichtig.

Frau mit reiner Haut durch ganzheitliche Hautpflege
Anzeige

Wie pflege ich meine Haut ganzheitlich?

Um eine ganzheitliche Gesichtspflege zu finden, ist ein Besuch in einem spezialisierten Kosmetikstudio sinnvoll. Arion Maniatis betont, dass dort immer ein ausführliches Gespräch am Anfang stehen sollte: "Dabei nimmt die Kosmetikerin natürlich die Haut in den Blick und bestimmt den Hauttyp. Sie stellt aber auch viele Fragen zu deinen Gewohnheiten, gesundheitlichen Faktoren und aktuellen Themen in deinem Leben. Je umfassender das Bild ist, umso genauer können dann die passenden Maßnahmen für die Gesichtspflege getroffen werden."

Die Pflege beinhaltet dann viel mehr als eine Creme:

  • Zum einen solltest du von der Creme über das Make-up bis hin zur Reinigung Produkte verwenden, die genau zu dir passen.
  • Zum anderen gibt es viele Möglichkeiten, deinen Körper mit Nahrungsergänzungsmitteln zu unterstützen. Diese Pflege von innen kann etwa unreine Haut verbessern.
  • Auch dein Lebensstil spielt eine Rolle. So kann die Expertin zum Beispiel Tipps geben, wie du mit ausreichendem Trinken auch deine Haut mit Feuchtigkeit versorgst oder es kann darum gehen, wie guter Schlaf gesunde Haut fördert.
  • Auch die Essgewohnheiten können eine Rolle spielen, wenn du Probleme mit deiner Haut hast.

Du siehst: Das Thema kann über "klassische" Hautpflege weit hinausgehen.

Frau hat reine Haut im Gesicht

Welche Vorteile hat eine ganzheitliche Hautpflege?

Diese umfassende Herangehensweise hat mehrere große Vorteile für dich:

  • Falls du schon lange nach einer Lösung für dein Hautproblem suchst, kannst du hier vielleicht fündig werden. Weil nicht nur die Hautpflege selbst im Vordergrund steht, sondern auch nach Ursachen gesucht wird, ist die Chance auf Verbesserung der Probleme deutlich größer.
  • Auch wenn du gerade keine massiven Probleme hast, profitierst du natürlich von der perfekt passenden Gesichtspflege. Sie trägt dazu bei, dass du frisch, vital und jugendlich aussiehst und dich auch so fühlst.
  • Dein ganzer Körper und auch deine Psyche können profitieren. Trockene Haut, Unreinheiten oder fettige Haut sind ja nicht nur einzelne Probleme, sondern auch Anzeichen für tiefer liegende Schwierigkeiten. Wenn du nun mit den Tipps deiner Kosmetikerin deine Hautpflege verbesserst, trägst du gleichzeitig zu einem gesunden Lebensstil bei. 


Du willst noch weitere Podcasts entdecken?

Hier findest du weitere interessante Experten-Podcasts

Mehr hören