Mit mehr Energie durchs Leben

Es gibt Tage, da fühlt man sich einfach ausgelaugt. Selbst wenn man genügend geschlafen hat und der Alltag nicht anstrengender ist als sonst, rauben uns manche Probleme unbemerkt unsere Energie. Um wieder energiegeladen durch das Leben zu gehen, müssen wir bei unserem Körper und Geist – ähnlich wie bei unserem Smartphone – die Batterie wieder aufladen. Einige Tipps für mehr Energie haben wir hier für dich zusammengefasst.

Frau macht einen Luftsprung im Sonnenuntergang

Die besten Tipps: Wie schaffen wir es mehr Energie zu tanken?

Wir haben euch Tipps versprochen, wie ihr in eurem Alltag Energie tanken könnt. Manche unserer Tipps lassen sich ohne viel Aufwand umsetzen, andere werden wiederum ein wenig Zeit benötigen, bis ihr sie in euer Leben regelmäßig integrieren könnt. Gerade in der Anfangsphase ist es wichtig, sich Zeit zu nehmen, die Tipps bewusst zu beherzigen und zu beobachten, wie sie sich auf unser Leben und unseren Körper auswirken.

Ernährung und Schlaf für einen energiegeladenen Tag

Was wir essen, bestimmt zu einem Großteil, wie wir uns fühlen. Daher ist es wichtig, auf eine ausgewogene Ernährung zu achten. Komplexe Kohlenhydrate und Proteine steigern unseren Energie-Level, ohne unseren Blutzucker zu erhöhen. Ebenso wichtig ist es, genug Wasser zu trinken. Wasser ist wichtig für unseren Körper und die Energieversorgung. Dehydrierung führt zu Antriebslosigkeit und Konzentrationsstörungen. Halte stets ein Glas Wasser griffbereit! Wenn du Durst verspürst, ist es schon zu spät. Daher immer wieder zwischendurch einen Schluck Wasser trinken.

Erholsamer Schlaf ist das A und O beim Energiesammeln. Wer nicht gut schläft, wird sich niemals richtig fit und motiviert fühlen. Nicht immer braucht es ein paar Stunden Schlaf, um wieder voller Energie an die Arbeit zu gehen. Oftmals reicht schon ein kurzes Powernapping in einer kleinen Pause aus, um schnell Energie aufzufüllen. In der Regel sollte es nicht länger als 10 bis 20 Minuten dauern, andernfalls kann es leicht den gegenteiligen Effekt haben.

Mache auch Pausen! In der Regel hilft es, dem Körper und dem Geist alle 90 Minuten eine Pause von fünf bis zehn Minuten einzulegen. Sie kostet nicht viel Zeit, ist aber dennoch lang genug, um eine große Menge an Motivation zu tanken.

Hand im Wasser

Frische Luft und richtige Körperhaltung

Bist du müde, hilft oftmals schon ein wenig Luftwechsel. Öffne das Fenster und atme ein paar Mal tief ein und aus! Noch besser ist natürlich die Luft in der Natur.

Erfrische dich mit kaltem Wasser! Ob du dir nur eine Hand voll Wasser ins Gesicht spritzt oder gleich eine kalte Dusche nimmst – der Effekt wird deutlich zu spüren sein.

Tanke Motivation im Sonnenlicht! Die Sonnenstrahlen versorgen uns mit Vitamin D, welches sich auf unsere Stimmung auswirkt. Außerdem unterdrückt es das Schlafhormon Melatonin und hilft somit bei Müdigkeit. 
 
Achte auf die Haltung deines Körpers! Sie beeinflusst unsere Stimmung. Steh auf, strecke dich durch und hebe den Kopf – du wirst sehen, du hast gleich ein wenig mehr Energie.

Praktische Tipps für gute Laune

Auch gute Laune kann helfen, dir einen Energieschub zu schenken. Unsere Tipps daher:

  • Vorfreude: Fehlt dir einmal die Kraft und die Motivation, hilft es, sich vor Augen zu führen, welche Belohnung einen erwartet. Konzentriere dich auf ein Ereignis in der Zukunft, das dich mit Vorfreude erfüllt! Du wirst sehen, gleich bist du wieder voller Antrieb.
  • Lache! Egal ob es einen Grund gibt oder die gute Laune nur vorgegaukelt ist – der Vorgang des Lachens schüttet Glückshormone aus und diese sind bekanntlich Grundvoraussetzung für ein glückliches und gutes Leben.
  • Alltag ein wenig abändern und Routinen unterbrechen: Routinen sind wichtig für unsere Effizienz, allerdings werden Gewohnheiten schnell langweilig und ermüdend. Ein anderer Heimweg oder Zähneputzen mit der anderen Hand – diese kleinen Veränderungen helfen schon, unser Leben wieder spannender zu machen.
  • Fokussiere dich auf Positives und lass dich nicht von Problemen hinunterziehen! Setze dir ein Ziel und halte es stets vor Augen!
  • Soziale Kontakte sind ebenfalls wichtig für Ausgeglichenheit und innere Ruhe
  • Nimm dir Zeit für dich selbst und deine Hobbys. Nur wer Freude am Leben hat, wird sein Leben genießen und motiviert und energiegeladen durch das Leben gehen.
Frau beim Yoga im Grünen

Welche Hobbys eignen sich, um positive Gefühle hervorzurufen?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten, da jedem Menschen unterschiedliche Tätigkeiten Freude bereiten. Vielen hilft der Sport dabei, ihre Kraftreserven wieder aufzutanken. Andere schwören auf Bewegung in Form von Tanzen, da der soziale Kontakt mit anderen sowie die Musik die Laune weiter hebt. Andere wiederum brauchen ihre innere Ruhe, um loslassen zu können und so an neue Energie zu kommen. Für sie eignen sich Tätigkeiten wie Yoga oder Meditation, oder auch Trommeln.

Trommeln als Energie- und Kraftspeicher

Wieso wirkt sich Trommeln auf meine Balance aus? Ganz einfach, weil Trommeln Spaß macht und gute Laune mit sich bringt. Du bewegst dich, umgibst dich mit Musik und fokussierst dich auf eine Tätigkeit, wodurch du Abstand zu deinen Problemen gewinnst. Wer diese Vorteile für sich nutzen möchte, dem sei zu einem Trommelkurs geraten, wie sie beispielsweise von Rhythmuspädagogin Andrea Fuchs angeboten werden. Außerdem wirst du dabei vielleicht auch aus deinen Routinen ausbrechen, neue Erfahrungen sammeln und dein Leben um eine Facette aufregender machen. Achtest du dabei auch noch auf einen gesunden Lebensstil mit gutem Schlaf und der richtigen Ernährung, wirst du bald wieder Engeriesprünge machen.

Menschen trommeln bei einem Trommelworkshop

Was ist Energie überhaupt?

Jeder Mensch hat in seinem Alltag Aufgaben zu bewältigen. Einen Teil davon erledigt er bewusst, den Rest unbewusst. Jede dieser Aufgaben bedeutet Arbeit für Körper oder Geist und kostet uns somit Kraft. Um wieder Kraft für neue Aufgaben zu haben, ist es wichtig, dass wir wieder Energie tanken. Nicht immer fällt uns das leicht, weil wir uns selbst zu viel zumuten und keine Schwäche zeigen wollen. Doch nehmen wir uns nicht Zeit für uns, wird sich dies schnell in unserem Wohlbefinden bemerkbar machen. Deswegen ist es besonders wichtig, auf sich selbst zu achten und darauf zu schauen, seine Energiereserven wieder aufzuladen. 

Welche Rolle spielt Energie in unserem Alltag?

Viele Menschen nehmen ihre Probleme in der Arbeit mit nach Hause oder haben auch in ihrem häuslichen Umfeld mit Problemen zu kämpfen. Ihre Gedanken sind ständig im Stress und kommen nie zu Ruhe. All das kostet uns wertvolle Energie. Daher ist in unserer heutigen Gesellschaft Ausgeglichenheit und Zufriedenheit immer seltener anzutreffen. Wir stecken uns Ziele, nach denen wir streben und auf dem Weg dorthin vergessen wir ganz auf unseren Körper und auf unsere eigenen Bedürfnisse, welche uns neue Kraft spenden würden zu achten. Dabei würden oft ein paar Minuten schon reichen, um mit mehr Energie und Konzentration unsere Ziele verfolgen zu können. So würde es sich für jeden Menschen lohnen, in kleinen Schritten sich selbst kennenzulernen und zu schauen, was uns Kraft gibt. 

Frau liegt im Bett und liest ein Buch

Was raubt uns Energie?

Nicht nur körperlich anstrengende Tätigkeiten, wie ein ausgiebiges Training kosten uns Energie. Im Gegenteil – Sport kann uns zu mehr Energie verhelfen. Es sind eher Dinge wie Streit und Probleme mit anderen Menschen, ein herausforderndes berufliches Umfeld, negative Gedanken wie Trauer, sowie Stress und Überforderung, welche uns unsere Kraft rauben.

Der Experte dahinter
Andrea Fuchs, Ur-Trommlerin

Fuchs Andrea

Trommeln aus Spaß, Lebensfreude und Herzlichkeit haben für Andrea Fuchs oberste Priorität. Die Expertin für heilsame, wohltuende Trommelschwingungen und zelebrierte Lebensfreude lebt und arbeitet nach dem Motto „lache – lebe – trommle“.