Wie wirkt ein Milchbad mit Honig für geschmeidige Haut?

Wer seiner Haut etwas Gutes tun und dabei seine Geldbörse schonen möchte, der ist mit einem Milchbad mit Honig bestens beraten. Schon in der Antike gaben Frauen Milch in ihr Badewasser. Bestes Beispiel: die ägyptische Königin Kleopatra. Auch Honig wird nicht umsonst die "Speise der Götter" genannt, denn die alten Römer nutzen ihn, um die Haut zu beruhigen und raue Stellen zu glätten.

Milchbad mit Honig spendet Feuchtigkeit

Wie wirkt ein Milchbad mit Honig auf die Haut?

Ein Milchbad eignet sich besonders gut für Personen mit sensibler Haut, da das Fett der Milch glättet und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Zudem enthält sie wertvolle Milchsäure, die zur Regeneration beiträgt. Die Milchsäure bindet die Feuchtigkeit und ergibt einen hervorragenden Peelingeffekt. Die Haut wird geschmeidig und von schädlichen Umwelteinflüssen geschützt. Besonders im Winter sind ein bis zwei Liter erwärmte Milch im Badewasser ein heißer Tipp, denn Kälte beansprucht die Haut. Das Milchbad bringt viele Vitamine mit und hat darüber hinaus eine antibakterielle Wirkung. Zwar wählte Kleopatra Eselsmilch um ihr Milchbad zu genießen, normale Kuhmilch im heißen Wasser ist aber ebenso effektiv.

Ein weiterer natürlicher Zusatz für das Bad und eine gesunde Pflege für die Haut ist Honig. Dieser ist aufgrund seiner milden aber dennoch effektiven Wirkung für alle Hauttypen geeignet und ein wahrer Alleskönner in Sachen Beauty: Egal ob im Gesicht als Maske, für die Lippen, die Haare oder für die Haut, die vielen Mineralien im Honig wirken sich positiv aus und gesund ist er obendrein.

Für streichelzarte Hände ist ein Milchbad ebenfalls bestens geeignet. Die Vitamine schützen besonders im Winter vor trockener Heizungsluft und haben einen pflegenden Effekt. Besonders gesund für die Haut im Gesicht ist eine Maske aus Honig, die leicht herzustellen ist. Einfach unter Rühren zwei Esslöffel Honig mit soviel heißem Wasser verrühren, dass eine Masse entsteht. Mit einem Pinsel oder den Fingern im Gesicht verteilen und 20 Minuten einwirken lassen. Anschließend die Maske mit warmem Wasser abwaschen.

Weitere Wirkung:

  • weil die Wassertemperatur zwischen 37 und 39 Grad beträgt, hilft das Milchbad zur Entspannung von Muskeln und Nerven
  • das Milchfett spendet der Haut Feuchtigkeit und beugt gleichzeitig einer frühzeitigen Faltenbildung vor
  • auch der Honig trägt zur Hautstraffung bei und lässt das "Verjüngungsbad" durch den angenehmen Duft auch zum Entspannungsbad werden.
Milchbad mit Honig enthält viele Vitamine
Anzeige

Wie stelle ich ein Milchbad her?

Einen fix und fertigen Zusatz für das Bad gibt es von der Marke Cuccio. Einfach das Produkt "Milch Bath Experience" ins Wasser geben und schon kann man das Baden mit Wellness-Flair genießen.

Die enthaltenen Vitamine in der Milch und im Honig wirken rückfettend und hautberuhigend. Weitere Badezusätze oder Seife werden nicht mehr benötigt. Nach dem Bad sollte die Haut nur trocken getupft und nicht gerieben werden, damit der schützende Effekt für den Körper nicht zerstört wird. Der Badezusatz kann ruhig mehrmals pro Woche angewandt werden. Durch die milden Zusatzstoffe kann die Haut keinen Schaden nehmen.

Ein Milchbad mit Honig ist vor allem in der kalten Jahreszeit nicht nur eine Wohltat für die Haut, sondern auch Balsam für Körper und Seele.

Ein Milchbad mit Honig von Cuccio ist auf einem Bild