Kontaktabbruch zu einem Narzissten – Trennung auf Raten oder kurz und schmerzlos?

Eine Partnerschaft mit einem Menschen, der unter Narzissmus leidet, ist gelinde gesagt eine Herausforderung. Diese Menschen sind eitel, wetteifernd, manipulativ und haben nie Schuld. Aber die Beziehung zu beenden, ist eine ganz andere Geschichte, zumal wenn man Kinder hat. Auch wenn du die Reaktion des Partners nicht vorhersagen kannst, gibt es Möglichkeiten, wie du dich bei einer Trennung von einem Narzissten selbst schützen kannst. Hier sind ein paar hilfreiche Ratschläge.

Narzissten Trennung - Paar streitet sich während eines Trennungsgesprächs.

Narzissten Trennung – wie kannst du dich vorbereiten? 

Sei dir bewusst, dass es bei einer Narzissten-Trennung vor allem um den Stolz des Partners geht! Andere Gefühle spielen eine eher untergeordnete Rolle, ebenso wenig wie die Befindlichkeiten eurer Kinder. Egal wie vorsichtig du beim Kontaktabbruch bist, wenn du einen Narzissten zurückweist, wird er sich gedemütigt fühlen. Um seine eigene Überlegenheit zu demonstrieren oder um seine Gefühle zu kaschieren, versucht er möglicherweise, die Interaktion zu dominieren und durch ein bestimmtes Verhalten die Konfrontation in die Länge zu ziehen.

Finde einen Weg, eure gemeinsame Zeit während der Trennung zu begrenzen oder sorge dafür, dass du in dieser Situation nicht ganz allein bist! Wenn du eine Ausstiegsstrategie hast, wird es für dich vielleicht etwas weniger quälend und sicherer sein.

Solltest du es schnell hinter dich bringen?

Auf jeden Fall. Bring die Trennung schnell über die Bühne, um Missbrauch zu vermeiden, sobald du dich entschieden hast! Diskutiere nicht mit deinem Partner, widersprich nicht, erkläre nichts und mach keine Vorwürfe – du kannst nicht gewinnen! Der Narzisst wird nicht versuchen, dein Verhalten zu verstehen, sondern deinen Standpunkt ablehnen, wie er es immer getan hat. Er wird deine Worte verdrehen und dich daran zweifeln lassen, was du tust. Der Narzisst wird deinen Versuch, die Beziehung zu beenden, als den ultimativen Verrat ansehen. Mach bestenfalls kurze, neutrale Äußerungen, zum Beispiel:

  • "Du könntest Recht haben" oder
  • "Ich möchte das nicht weiter diskutieren!" 

Diese kannst du immer wieder wiederholen. Versuche, standhaft zu bleiben und tappe nicht in seine Falle, indem du argumentierst oder versuchst zu erklären!

Frau legt nach einer Trennung ihren Verlobungsring in die Handfläche ihres Ex-Partners.

Was musst du während des Gesprächs beachten?

Ehrlichkeit ist die beste Devise, richtig? Falsch! So feige und trügerisch es auch erscheinen mag, direkt und ehrlich zu sein, ist nie eine gute Option, wenn man es mit einem Mann oder Frau als Partner zu tun hat, der unter Narzissmus leidet.

  • Stelle deine Entscheidung, die Beziehung zu beenden, stattdessen so dar, als sei sie keine große Sache!
  • Lass dir nicht anmerken, dass du befürchtest, deinem Partner emotional weh zu tun! 
  • Geh so vor, als hättest du versucht, zu entscheiden, was das Beste für euch beide ist. Sätze wie "Ich glaube nicht, dass das für einen von uns beiden gut ist" funktionieren besser als "Ich kann dich nicht mehr ertragen". 
  • Du solltest auch versuchen, Schuldzuweisungen zu vermeiden! Wenn Narzissten sich schuldig fühlen, neigen sie dazu, sich zu verteidigen und zwar heftig. Anstatt die lange Liste der Nachteile, die du in deinem Tagebuch notiert hast, mitzuteilen, solltest du deine Gründe dafür, dass du dich trennen willst, gerade so allgemein und vage wie möglich halten!

Bist du auf Tricks vorbereitet?

Er wird dir Blumen schicken. Er wird dich umwerben. Er wird dir all das süße Nichts erzählen, das du seit dem Beginn eurer Beziehung, als die Dinge wirklich gut liefen, nicht mehr von ihm gehört hast. Der Mann oder die Frau wird versprechen, sich zu ändern. Ein echter Narzisst wird beteuern, dass er oder sie dich nicht verlieren will und dass du die Liebe seines oder ihres Lebens bist. 

Es ist sehr wahrscheinlich, dass du schon einmal kurz davor warst, die Beziehung zu diesem Menschen zu beenden, aber du bist auf Versprechungen einer glänzenden Zukunft hereingefallen. Falle nicht wieder auf die gleichen Lügen herein! Du musst erkennen, dass sich nichts ändern wird, weil sich bis jetzt nichts geändert hat. Niemand sollte drohen müssen, jemanden zu verlassen, um die Liebe zu bekommen, die er verdient, denn das ist emotionaler Missbrauch.

Paar sitzt draußen und streitet sich, Mann macht seiner Partnerin Vorwürfe und schreit sie an.

Wie kann man dem Spiel mit den Schuldzuweisungen entgehen?

Denke nicht eine Sekunde lang, dass du nicht auf dem heißen Stuhl sitzen wirst. Es wird deine Schuld sein, dass es nicht geklappt hat. Du hast dich nicht genug angestrengt, du hast nicht alles gegeben, was du hattest. Dein unter Narzissmus leidender Ex-Partner wird dir die Schuld dafür geben, dass alles schief gegangen ist, und er wird dich hassen. 

Ob der Partner einem nun vorwirft, dass man ihn verlassen hat, wie alle anderen in seinem Leben, oder dass die Familie zerbrochen ist, es wird dir wehtun, weil du dich um die Gefühle dieser Person sorgst. Hier sind Sätze, die man während der Trennung von einem schimpfenden Narzissten hören kann:

  • "Du wolltest der Beziehung keine faire Chance geben."
  • "Du lässt mich und die Kinder im Stich, wenn wir dich gerade am meisten brauchen."
  • "Du hältst deine Verpflichtungen nicht ein."
  • "Du bist zu egoistisch, um dich um meine Bedürfnisse in unserer Beziehung zu kümmern."
  • "Du verlangst von mir, dass ich mich zu sehr verändere."

Bitte versuche zu erkennen, dass Liebe nicht bedeutet, jemanden zu zwingen oder auszutricksen, damit er bleibt. Tatsächlich führen solche Drohungen und Vorwürfe eher zu einer emotionalen Abhängigkeit und sind Kennzeichen einer toxischen Beziehung. Sie sind also das genaue Gegenteil von Liebe.

Mann steht in bedrohlicher und aggressiver Pose vor seiner weinenden Frau.

Musst du dich auf Vergeltung vorbereiten?

Bereite dich während und nach der Trennung auf brutale, aggressive Vergeltungsmaßnahmen des Ex-Partners vor! Der narzisstische Partner kann leicht in eine narzisstische Wut ausbrechen, wenn er sich verlassen fühlt. Er wird dir wahrscheinlich vorwerfen, dass du ihn ausnutzt, ihn im Stich lässt und ihn finanziell ausbeutest, während es tatsächlich er ist, der dieses Verhalten an den Tag legt. Narzissmus führt dazu, dass man zu Wut und Vergeltung für jede – eingebildete oder nicht eingebildete – Kränkung fähig ist. Daher solltest du diesen Mann oder dieser Frau trotz deiner eigenen Wut oder deines Bedürfnisses, das Gegenteil zu beweisen, auf keinen Fall herausfordern oder provozieren!

Hast du physische Kopien all deiner Dokumente?

Eine weitere Methode, mit der ein Narzisst den Kontaktabbruch zu sabotieren versucht, besteht darin, dass er einem alle physischen Dokumente wegnimmt. Dazu können dein Personalausweis, dein Reisepass, Debitkarten, Kreditkarten und sogar dein Führerschein gehören.

Deshalb musst du, wenn du dich wirklich trennen und den Kontaktabbruch durchziehen willst, im Laufe der Zeit all diese Dokumente aufspüren und Kopien davon anfertigen! Vielleicht solltest du sogar ein paar Fotos machen und sie dir per E-Mail zuschicken. Wenn du Kredit- oder Debitkarten hast, solltest du sie kurz vor deiner Trennung sperren lassen! Auf diese Weise kann ein Narzisst dein Bankkonto nicht leerräumen. Lass den Partner nicht wissen, dass du Kopien von diesen Dokumenten machst! Dies ist ein Zeichen dafür, dass du dich darauf vorbereitest zu gehen. Versuche stattdessen, diese Dokumente selbst zu beschaffen! Warte, bis der Partner weg ist oder trickse ihn aus, indem du sagst, dass du diese wichtigen Dokumente brauchst, um irgendeinen Antrag auszufüllen. Das gibt dir die Möglichkeit, sie zu kopieren. 

Solltest du jemandem erzählen, was dir widerfahren ist?

Es besteht die Möglichkeit, dass im Laufe der Zeit rechtliche Schritte eingeleitet werden können. Um sich in die Lage zu versetzen, dass dir geglaubt wird, musst du jemand anderem erzählen, was dir passiert ist! Vielleicht möchtest du mit einem Freund oder einem Familienmitglied sprechen, damit er oder sie deine Geschichte überprüfen kann, falls es zu einem Gerichtsverfahren kommt. Wenn du nicht mit deinen Angehörigen sprechen möchtest, solltest du deinem Arzt mitteilen, was mit dir passiert ist! Auch wenn dein Arzt nicht dafür ausgebildet ist, Menschen zu helfen, die in eine missbräuchliche Beziehung verwickelt waren, kann er dich vielleicht an jemanden verweisen, der dir helfen kann. Im Idealfall solltest du die Situation bei der Polizei anzeigen. Wenn du dazu noch nicht bereit bist, ist das auch in Ordnung. Das Wichtigste ist, dass du jemandem erzählen musst, was dir passiert ist! Das wird auch für dich eine emotionale Erleichterung sein. 

Was gilt es nach der Trennung noch zu beachten?

Schlage nicht vor, dass ihr beide nach der Trennung Freunde bleibt! Am besten ist es, einen sauberen Schlussstrich zu ziehen! Sag nein zu Telefonanrufen und schalte die sozialen Netzwerke ab! Aber auch hier gilt: Stelle diese Entscheidungen so dar, dass sie für euch beide das Beste sind, um Schmerz auf beiden Seiten zu vermeiden. Und egal, wie gut die Diskussion verläuft, rechne mit Gegenreaktionen!

Ein verschmähter Narzisst könnte zum Beispiel versuchen, deinen Ruf zu schädigen oder gemeinsame Freunde gegen dich aufbringen. Bereite deine Freunde im Voraus darauf vor! Mach deinen Ex bei euren Freunden nicht schlecht, sondern hilf ihnen, deine Entscheidung, die Beziehung zu beenden, zu verstehen!

Glückliches Paar - Mann küsst seine lächelnde Partnerin auf die Wange.

Hast du Angst, dich in Zukunft mit einem anderen Narzissten einzulassen? 

Dann solltest du dir zunächst die folgenden vier Fragen stellen, bevor du eine neue Beziehung beginnst: 

  1. Interessiert er sich wirklich für das, was ich sage?
  2. Kann er taktvolle Kritik annehmen?
  3. Behandelt er andere Menschen gut?
  4. Waren die vergangenen Trennungen hässlich?

Achte generell darauf, wie dein neuer Partner andere Menschen behandelt, vor allem diejenigen, die er schon lange kennt! Starkes Einfühlungsvermögen und die Fähigkeit, Freundschaften und andere Beziehungen über längere Zeit aufrechtzuerhalten, sind gute Anzeichen dafür, dass die Person kein Narzisst ist.