Unerwiderte Liebe überwinden – Tipps gegen Liebeskummer und Herzschmerz

Es klingt romantisch: Jemanden mit ganzem Herzen und ganzer Seele zu lieben, egal, ob diese Person dich zurückliebt oder nicht. Aber die Realität einer solchen einseitigen Verliebtheit sieht leider häufig ganz anders aus. Der Schmerz, den Personen empfinden, die eine unerwiderte Liebe überwinden möchten, kann fast unerträglich sein. Es fühlt sich alles andere als romantisch an. Wie geht man damit um? Hier sind ein paar Bewältigungstipps. 

Eine Frau weint wegen unerwiderter Liebe

Kann ich unerwiderte Liebe überwinden, ohne unter Liebeskummer und Trauer zu leiden?

Ob Frau oder Mann, möchte man unerwiderte Liebe überwinden, sollte man sich zunächst eines bewusst machen: Du warst oder bist verliebt, dein Herz wurde gebrochen, und es gibt ein echtes körperliches Schmerzempfinden.

Neuere Forschungen haben gezeigt, dass Menschen, die sich unglücklich verliebt haben, die emotionale Wunde als ähnlich schmerzhaft empfinden wie eine körperliche Verletzung. Erkenne also zunächst einmal an, dass du verletzt wurdest und dass du dich um dich selbst kümmern musst! Das bedeutet nicht, dass du dich ins Bett legen, der Liebe abschwören und dich in negativen Gedanken suhlen sollst. Erwarte jedoch ebenfalls keine Höchstleistungen von dir! Wenn du dich anstrengst, einen Schritt nach dem anderen machst und die ganze Zeit anerkennst, dass du dich verletzt und traurig fühlst, wirst du dein Leben allmählich wieder in den Griff bekommen.

Muss ich mich darauf vorbereiten, durch die Phasen der Trauer zu gehen?

Die Emotionen und der Schmerz, über eine unerwiderte Liebe hinwegzukommen, können sich ganz ähnlich anfühlen wie die Trennung nach einer festen Beziehung. Außerdem kann die Trauer über den Verlust einer gemeinsamen Zukunft genauso oder sogar noch mehr schmerzen als das Ende einer exklusiven, festen Beziehung, die aus konkreten Gründen nicht funktioniert hat.

Wahrscheinlich wirst du im Rahmen deines Liebeskummers einige, wenn nicht sogar alle Phasen der Trennungstrauer durchlaufen:

  • Verleugnung,
  • Wut,
  • Verhandeln,
  • Depression und
  • Akzeptanz.

Also gib dir Zeit, dich zu suhlen und deine Gefühle zu verarbeiten! Die Forschung zeigt, dass allein der Akt, sich seiner Gefühle bewusst zu werden und sie zu benennen, dabei helfen kann, diese intensiven Gefühle zu regulieren.

Werde ich diese Liebe vergessen und wie lange wird das dauern?

Wie lange es dauert, bis du über deinen Liebeskummer hinweg bist, hängt in der Regel davon ab, wie lange du schon Liebe für diese Person empfindest. Grundsätzlich wirst du vielleicht Monate brauchen, um loslassen zu können. Doch Zeit ist nicht wirklich das beste Maß für den Prozess, nachdem man sich unglücklich verliebt hat. Vielmehr geht es darum, was während dieser Zeit passiert. Hast du dir die Zeit genommen, an der Genesung zu arbeiten? Hast du dich mit Bewältigungsstrategien beschäftigt?

Warum willst du überhaupt eine romantische Beziehung mit dieser Person?

Eine der Möglichkeiten, wie du schneller loslassen und deine unglückliche Liebe vergessen kannst, ist, deine Gründe dafür zu bestimmen, warum du diese Beziehung überhaupt willst. Steckst du in einer unglücklichen Situation fest, weil du Angst vor dem Alleinsein hast?

Menschen, die oft mit unerwiderter Liebe zu kämpfen haben, müssen vielleicht darüber nachdenken, wie sie sich selbst einschätzen. Zum Beispiel sehen manche Menschen den Wert in sich selbst nicht, wenn sie nicht Teil einer Beziehung sind. Wenn du also darüber hinwegkommen willst, dass jemand deine Liebe nicht erwidert, finde heraus, warum du eine Beziehung mit dieser Person willst! Dann finde heraus, welche Beziehung du zu dir selbst hast! Wenn du dich selbst wirklich liebst, ist es einfacher, gesündere Entscheidungen und damit einen Mann oder eine Frau zu treffen, die deine Liebe auch erwidern.

Wie hilft Ablenkung gegen den Schmerz?

Es ist nicht einfach, die Gedanken zu stoppen, also ist Ablenkung ein guter Weg, um den Liebeskummer zu überstehen. Um also tatsächlich voranzukommen, solltest du Zeit mit Aktivitäten verbringen, die dich glücklich machen.

  • Verausgabe dich beim Yoga,
  • triff dich (digital) zur Happy Hour mit deinen Freunden oder
  • widme dich dem Malen, Musizieren oder anderen kreativen Tätigkeiten!

Zeit mit Dingen zu verbringen, die einem Spaß machen, ist nicht nur eine Ablenkung. Es erinnert einen daran, dass es immer noch Dinge gibt, die einem Spaß machen, die nichts mit dem Schwarm zu tun haben.

Wie findest du den richtigen Partner?

Unerwiderte Liebe ist wirklich das Schlimmste. Aber am Ende des Tages hast du es verdient, mit jemandem zusammen zu sein, der es wirklich liebt, mit dir zusammen zu sein. "Der oder die Eine" ist nicht jemand, der einfach in deinem Leben auftaucht und wieder verschwindet, wann immer es ihm oder ihr passt. Dieser Mann oder diese Frau wird tatsächlich Probleme mit dir lösen und nicht gleich verschwinden, wenn es zu ernst wird. Jemand, der dich wirklich liebt, wird sich bemühen, dir zu zeigen, wie sehr er dich mag. Anstatt sich auf die Person zu konzentrieren, für die du im Moment unerwiderte Liebe empfindest, stell dir die Frau oder den Mann vor, die aus der Zukunft zu dir rufen und die in der Lage sein werden, deine Liebe zu erwidern – sie warten dort!

Junges Paar trinkt Wein bei einem Rendezvous im Restaurant oder Bistro.

Sind Übungsdates eine gute Idee?

Ja, du bist im Moment wahrscheinlich noch nicht bereit für etwas Ernstes. Aber wenn du dich auf Dates einlässt (nicht auf ONS!), steigen die Chancen, dass du jemanden triffst, der so auf dich steht, wie du es verdienst. Betrachte diese Verabredungen als "Übungsdates", da du wahrscheinlich im Moment emotional nicht verfügbar bist! Und wenn du zufällig jemanden triffst, der neu, aufregend und in dich verliebt ist, ist das nur ein zusätzlicher Bonus. Lass dich ruhig auf diese Verliebtheit ein, wenn du es auch fühlst! Falls Übungsdates dir noch ein wenig zu früh sind...

Was kann ich sonst noch tun, um mich besonders zu fühlen?

Okay, dir den Pony abzuschneiden, weil jemand deine Liebe nicht erwidert, ist normalerweise ein No-No. Die Erfahrung von Beziehungsexperten und Paartherapeuten zeigt jedoch, dass,

  • ein neuer Look
  • ein ausgefallenes Essen
  • ein neues Trainingsprogramm
  • diese sündhaft teuren Seidenlaken, die du schon immer haben wolltest oder gar
  • ausgefallenes Sexspielzeug (für den Sologebrauch), 

genau der vorübergehende Stimmungsaufheller sein könnte, den du brauchst, um mit dem Loslassen zu beginnen. Es ist hart, das Gefühl zu haben, dass jemand die eigene Liebe nicht erwidert. Also mach ruhig etwas, um dich selbst daran zu erinnern, dass du das Beste verdienst! Denn genau das tust du auch. 

Ist das Verlieben in jemanden, der dich nicht zurückliebt, ein Muster in deinem Leben? 

Verliebt zu sein, ist ohne Zweifel ein tolles Gefühl. Sich in jemanden zu verlieben, der einen zurückweisen wird, kann für manche Menschen ein sich wiederholendes Muster sein. Das kann besonders dann der Fall sein, wenn man in der Kindheit Erfahrungen mit dem gemacht hat, was man unsichere Bindung nennt. Hierbei geht es um das Gefühl, dass die Erwachsenen, von denen man abhängig ist, regelmäßig nicht erreichbar sind, wenn man sie am dringendsten braucht.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass dies nicht von einem Elternteil herrührt, der nicht auf jedes kindliche Bedürfnis sofort oder genauso reagiert, wie ein Kind es sich wünscht! Eine Möglichkeit, darüber nachzudenken, ist, sich zu fragen, ob du dich schon einmal in jemanden verliebt hast, der dich zurückgewiesen hat. Versuche ehrlich einzuschätzen, ob es hier eine Art Muster für unglückliche Verliebtheit in deinem Leben gibt oder nicht! Wenn ja, versuchst du vielleicht, jemanden zu finden, der den Schmerz von Zurückweisungen oder Verlassen werden in der Kindheit ungeschehen macht? Doch leider wählen wir in vielen Fällen in solchen Situationen unbewusst jemanden, der das Muster wiederholt, statt es ungeschehen zu machen.

Ein Mädchen mit Hut auf dem Gipfel eines Hügels bewundert in Stille und Einsamkeit eine friedliche Naturlandschaft.

Unerwiderte Liebe? Egal! Gib endlich die Suche nach einem Schlussstrich auf 

Alle sind sich einig, dass einer der schwierigsten Teile der unerwiderten Verliebtheit darin besteht, zu akzeptieren, dass es nicht so sein wird, wie man es sich wünscht. Du suchst vielleicht weiterhin nach Beweisen dafür, dass es vorbei ist. Aber was du wirklich willst, ist der Beweis, dass es passieren könnte. Die Antwort? Es mag hart klingen, aber es gibt eigentlich zwei Lösungen: Bei der einen lernt man zu akzeptieren, dass, aus welchem Grund auch immer und für wie lange auch immer, dieser Kreislauf das Muster ist, mit dem man leben wird. Wenn du zu diesem Schluss kommst, dann versuche, Wege zu finden, dich damit anzufreunden! Die Alternative? Lass einfach los und mach weiter, ohne den Abschluss, von dem du glaubst, dass du ihn willst oder brauchst!