Neuanfang nach Trennung – Tipps für's Loslassen und Weitermachen

Die gute Nachricht zuerst: Über eine Trennung hinweg zu kommen ist nicht unmöglich. Aber es ist schon irgendwie schwierig, wenn wir ehrlich sind. Unabhängig davon, ob du die Trennung vollzogen hast oder nicht, sind zwei der größten Stolpersteine für einen Neuanfang nach Trennungen ein fehlender Antrieb, weitermachen zu wollen sowie ein fehlendes Wissen darüber, wie man weitermachen soll. Es ist hilfreich, über einen Plan nachzudenken, der dich in die richtige Richtung bringen kann – weg von deinem Ex-Partner. Das wird dir helfen, ein für alle Mal über deinen Liebeskummer hinwegzukommen. Akzeptanz ist der Schlüssel zum Verarbeiten deiner Trennung. Also akzeptiere, dass es vorbei ist und konzentriere deine Energie darauf, ein positives neues Leben für dich selbst ohne deinen oder deine Ex zu schaffen. Die Befolgung dieser zehn Tipps kann dir dabei helfen.

Ein eingerissenes Herz aus Papier hängt aufgespannt an einer Kordel.

Tipp 1: Verstehe, welche Rolle das Akzeptieren für einen Neuanfang nach Trennungen spielt

Bevor du dich von einer Beziehung, die nicht mehr gesund ist, erholen kannst, musst du dir selbst so viel Zeit und Raum geben, wie nötig ist, um an einen Ort der Akzeptanz zu gelangen. Okay, es hat mit deinem Partner vielleicht nicht so funktioniert, wie du es wolltest. Umso wichtiger ist es, zu akzeptieren, dass die Partnerschaft begrenzt war und nun vorbei ist, dein Leben aber weiter geht.

Wenn du dich beim Fantasieren darüber erwischst, deinem Ex-Partner eine zweite Chance zu geben oder dir die köstliche Szene vorstellst, in der er zu dir zurückkriecht, lächle dich einfach an und schalte diese Visionen aus! Versuche zu akzeptieren, dass dieses Kapitel deines Lebens nun abgeschlossen ist! Dein Ziel heißt Neuanfang nach Trennung und nicht Suhlen im Liebeskummer. Deshalb ist das Wahren von Distanz auch ein so hilfreicher Tipp, um einen Neuanfang nach einer gescheiterten Beziehung zu erleichtern. 

Eine leere Straße in einer Wüstenumgebung symbolisiert die Wichtigkeit von Distanz, um erfolgreich einen Neuanfang nach Trennung oder Scheidung zu vollziehen.

Tipp 2: Distanz ist der Schlüssel zum Erfolg

Vielleicht gibt es eine Chance, damit ihr beide trotz der gescheiterten Liebe eines Tages wieder Freunde sein könnt. Jetzt ist jedoch definitiv nicht die Zeit dafür. Die Herzen sind immer noch frisch verwundet. Wenn ihr euch jetzt seht oder Kontakt aufnehmt, wird das den Liebeskummer nur noch schlimmer machen und Situationen schaffen, die euch beiden schaden. Wenn einige der Sachen des Ex-Partners noch bei dir zu Hause sind, lasse einen Freund, Verwandten oder Mitbewohner zuhause bleiben, wenn er sie abholt. Widerstehe dem Drang, anzurufen, zu schreiben oder zu mailen! Du bringst dich sonst nur in Situationen, die deinen Liebeskummer fördern, deine Gefühle verletzen und so deinen Neuanfang verzögern. Der nächste Schritt zur Verarbeitung deiner gescheiterten Beziehung ist folglich nur konsequent.

Drei Freundinnen sitzen an einem sonnigen Tag auf einer Bank vor einem Gerstenfeld.

Tipp 3: Hör auf, über deinen Ex-Partner zu reden

Am Anfang musst du dir wahrscheinlich alles von der Seele reden, indem du mit Freunden und Verwandten über die Trennung von deinem Partner sprichst. Das ist gesund und gehört zum Verarbeiten von Liebeskummer nach einer gescheiterten Beziehung dazu. Mach schon und hol alles raus! Das Verdrängen von Emotionen ist nicht förderlich für einen gesunden Neustart nach einer Trennung. Deine Gefühle sind real und gültig, also kann es zunächst ein guter Schritt sein, deinen Liebeskummer mit einem vertrauenswürdigen Freund zu besprechen. Sobald du alles rausgelassen hast, versuche, nicht mehr über deinen ehemaligen Partner zu reden! Sprich über etwas anderes – oder besser noch, lass deine Freunde stattdessen reden. Sie würden es dir vielleicht nie sagen, aber sie werden den Themenwechsel sehr begrüßen. Ein weiterer Vorteil: Du gerätst nicht in Versuchung, das Schuldzuweisungsspiel zu spielen. 

Eine Frau in einem weißen Cardigan sitzt auf einem Bett. Sie wirkt frustriert.

Tipp 4: Überspringe das Schuldzuweisungsspiel

Gerade unter Liebeskummer ist es verlockend, nach einer Trennung das Schuldzuweisungsspiel zu spielen. Das wird dir aber nicht helfen, über deinen Partner hinwegzukommen. Es ist vollkommen egal, ob du ihn oder dich selbst für das Scheitern der Beziehung verantwortlich machst. Das ständige Erinnern an verletzende Szenarien hält dich nur auf negative Gefühle fixiert und behindert einen Neuanfang. Also schließe dieses Kapitel deines Lebens ab und konzentriere dich darauf, herauszufinden, wie du deinen Neuanfang gestalten kannst!

Der Schriftzug "I hate nothing about you" neben einem leuchtenden roten Herz aus Neonröhren.

Tipp 5: Nein wirklich, es ist egal, wer Schuld an der Trennung hat

Vielleicht wart ihr nur ein paar Monate zusammen, vielleicht ein paar Jahre. Vielleicht wart ihr verheiratet und habt Kinder oder ihr habt nur eine Wochenendbeziehung geführt, weil eure Jobs so anspruchsvoll waren. Wie auch immer eure Vorgeschichte aussehen mag und welche Gründe zur Trennung geführt haben mögen: Widerstehe dem Drang, dir selbst, ihm oder jemand anderem – deinen besserwisserischen Eltern, seinen nervigen Freunden et cetera – die Schuld für das zu geben, was in der Liebe zwischen dir und deinem Ex-Partner schief gelaufen ist. Die Beziehung hat nicht funktioniert und war wahrscheinlich auch nicht dazu bestimmt, zu gelingen. Das bedeutet keinesfalls, dass du deine Scheidung oder Trennung nicht als Chance nutzen kannst, um dich im Leben weiter zu entwickeln.

Eine Frau streckt während des Sonnenuntergangs bei einem rot gefärbten Himmel ihre Arme in die Höhe.

Tipp 6: Wachse an deinen Erfahrungen

Ein Teil des Verarbeitens einer Trennung ist das Lernen aus der eigenen Erfahrung. Frag dich, welche Worte oder Verhaltensweisen du in Zukunft mit einem neuen Partner wiederholen möchtest! Frag dich ebenso, für welche Dinge du nicht stolz auf dich selbst bist! Versuche zu verinnerlichen, was auch immer die Beziehung zu deinem alten Partner dich gelehrt hat und konzentriere dich für deinen Neustart auf eine strahlende Zukunft der Liebe und positive Gefühle, die in dein Leben treten werden! Denk daran, was großartig an der Beziehung war, was nicht so großartig war und was zum Untergang der Partnerschaft führte und verwende diese Hinweise, um deine allgemeinen Beziehungsfähigkeiten für dein weiteres Leben zu verbessern! 

Eine Frau kokettiert mit ihrem Spiegelbild.

Tipp 7: Stell dir vor, du wärst über deinen Partner hinweg

Man könnte diesen Tipp auch unter dem Ausspruch "Fake it till you make it" zusammenfassen. Stell dir vor, wie glücklich du bist, wie fabelhaft du dich fühlst, wie du mit deinen Freunden herumhängst und lachst, ausgehst und vielleicht sogar mit anderen Jungs flirtest – auch wenn das im Moment etwas beängstigend klingen mag. Ein guter Tipp, um diesen Prozess zu beschleunigen, ist die Praxis, dankbar für die guten Dinge deiner alten Beziehung zu sein. Trage statt des Liebeskummers lieber diese "Geschenke" mit dir herum! Es kann und wird einige Zeit dauern, aber arbeite weiter daran, bis das Bild deines neuen Lebens wirklich im Fokus steht! Dann genieße es, dieses Gefühl des Stolzes und der Vollendung zu empfinden, wenn du über deinen Ex-Partner hinweg kommst und einen Neuanfang planst!

Zwei Frauen lassen sich in einem Spa massieren.

Tipp 8: Konzentriere dich auf dich selbst 

Sorge dafür, dass du dir viel Zeit nimmst, um dich auf dich, dein Leben und deine Gefühle zu konzentrieren, bevor du einen Neustart wagst oder gar eine weitere Beziehung beginnst! Mach etwas nur für dich und gib dir etwas Zeit, um dich mit deinem inneren Selbst zu verbinden!

  • Verbringe etwas Zeit mit engen Freunden und Familienmitgliedern. 
  • Nimm ein neues Hobby an, engagiere dich irgendwo freiwillig oder nimm an einem Kurs teil.
  • Halte dich selbst beschäftigt aber sei vorsichtig, dass du nicht überlastet bist mit Aktivitäten, nur um dich von deinem alten Partner abzulenken. Das wird deinen Liebeskummer noch schmerzhafter erscheinen lassen. 

Finde heraus, was du tun kannst, um dein Selbstwertgefühl zu steigern! Es ist seit der Scheidung oder Trennung bestimmt ein wenig angeschlagen. 

Vier Freundinnen liegen an einem sonnigen Tag auf einer Wiese.

Tipp 9: Geh da raus und genieße das Leben! 

Wenn du seit der Trennung nicht zu einem gesellschaftlichen Ereignis gegangen bist, ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Mit diesem Tipp ist nicht gemeint, dass du den ersten süßen Kerl, den du in einer Bar siehst, mit nach Hause nehmen sollst. Mit diesem Tipp ist auch nicht gemeint, dass du dich gleich in die nächste Beziehung stürzen sollst. Du wirst dich jedoch definitiv besser fühlen, wenn du dich schick machst und dich in der Welt herumtreibst, um Kontakte zu knüpfen und neue Leute zu treffen. Aber geh nicht an einen Ort, an dem du deinem Ex-Partner begegnen wirst! Wähle einen neuen Ort! Und wenn der Liebeskummer dann mal nachgelassen hat und du dich bereit für einen romantischen Neuanfang fühlst ... 

Ein Mann macht einer Frau während eines Dates ein Geschenk, das aus mehreren roten Luftballons und einer romantischen Karte besteht.

Tipp 10: Verallgemeinere nicht und vergleiche nicht

Nicht jeder Kerl ist wie der, von dem du dich gerade getrennt hast und nicht jede Beziehung wird wie diese sein. Das gilt umso mehr, wenn du anerkennst, wie du dich auf eine gesunde Weise weiterentwickeln kannst, indem du aus deinen Fehlern lernst. Deine vorherige Beziehung hat sich aus einem bestimmten Grund aufgelöst, also öffne deinen Geist, erweitere deinen Horizont und suche nach einer neuen Art von Beziehung, die nicht nur anders, sondern auch viel besser sein wird als das, was du vorher hattest!

Ein kleines Stoffherz mit dem eingestickten Schriftzug LOVE.

Der ultimative Tipp für einen Neuanfang nach einer gescheiterten Beziehung: Stay Positive!

Schließlich ist das Wichtigste, was nach einer Trennung zu tun ist, positiv zu bleiben. Deine Gefühle werden dir noch einige Zeit zu schaffen machen und das Verarbeiten deiner Beziehung kann dir nur Schritt für Schritt gelingen. Doch sei versichert, dass es dir auf lange Sicht helfen wird, über deinen Partner hinwegzukommen. Mach es du deinem Ziel, eine gesunde neue Beziehung mit einem wunderbaren neuen Partner aufzubauen – eine Beziehung, in der du dich so glücklich und geschätzt fühlen wirst, dass du nie wieder einen Gedanken an den Ex-Partner verschwenden musst.