Wie kann ich meinen Partner besser kennenlernen?

Hast du dich schon mal gefragt, ob und, wenn ja, wie du deinen Partner besser kennenlernen kannst? Es spielt keine Rolle, ob du mit deinem Liebsten seit fünf Monaten oder fünf Jahren zusammen bist – es gibt immer interessante Fragen, die sich Liebende stellen können, um sich noch näher zu kommen. Lies weiter, um zu erfahren, wie du dies erreichen kannst, damit ihr zwei euch noch näher seid.

Ein paar denkt darüber nach, den Partner besser kennenzulernen

Welche Rolle spielt Neugier, wenn man den Partner besser kennenlernen möchte?

Nähere dich dem Thema Partner besser kennenlernen aus einer Position der Neugierde! Neugierde ist der Kitt von Beziehungen. Denn sie ist es, die uns auf einer tiefen Ebene verbunden hält. Wenn wir neugierig sind, sind wir offen dafür, zu lernen und zu wachsen, was unsere Bindung zu unseren Partnern stärkt. Konkret bedeutet das, neugierig auf die täglichen Gespräche und Interaktionen mit dem eigenen Partner zu sein.

  • Sei neugierig auf Träume, Erfolge, Misserfolge und Ängste!
  • Sei neugierig darauf, warum der Partner sich ängstlich, wütend, traurig oder aufgeregt fühlt!
  • Sei neugierig darauf, warum er oder sie im Leben das will, was er oder sie will, und auf seine oder ihre Perspektive in einem Konflikt – bevor du Annahmen machst und voreilige Schlüsse ziehst! 
Ein Paar macht einen Freudensprung in die Luft.

Hast du dich schon einmal mit den sieben Eigenschaften glücklicher Beziehungen befasst?

Hast du dich schonmal gefragt, ob es ein Geheimnis für die perfekte Beziehung gibt? Nun, falls ja, dann kennen wir das auch nicht. Doch bestimmte Verhaltensweisen machen definitiv einen Unterschied im Beziehungsglück. Diese Verhaltensweisen kommen oft von Natur aus, aber absichtliche Bemühungen, sich auf sie einzulassen, können Beziehungen zugute kommen. Forschungen unterstreichen die Macht der folgenden sieben Verhaltensweisen bei der Vorhersage von Beziehungszufriedenheit, Sympathie und Liebe.

  1. Positivität: drückt Glück und Freude aus, wenn ihr Zeit miteinander verbringt
  2. Verstehen: zuhören, verzeihen, entschuldigen und nicht urteilen
  3. Zuversicht geben: Sprecht über die Zukunft! Erinnert euch gegenseitig daran, was ihr einander bedeutet!
  4. Sich selbst offenbaren: Teilt euch eure Gefühle mit und ermutigt euch gegenseitig dazu!
  5. Offenheit: Lasst euch gegenseitig wissen, was ihr in der Beziehung und im Leben braucht oder wollt!
  6. Aufgaben teilen: Teilt Verantwortlichkeiten gleichmäßig auf!
  7. Netzwerke einbeziehen: Verbringt Zeit mit den Freunden und der Familie eurer besseren Hälfte!

Würdest du sagen, ihr kennt eure gegenseitigen Schwächen?

Wir sind oft gestresst und haben Angst vor den unbekannten Faktoren in unserer Beziehung. Die beste Form der Stressbewältigung ist es, einfach mit dem Partner ein Gespräch darüber zu führen. Hast du erst einmal begonnen, eine Bindung aufzubauen, gibt es keinen Grund mehr, Geheimnisse zu haben. In der Tat können Schwächen ein schöner Aspekt des Lebens sein, durch den man sich noch besser kennenlernen kann.

Hast du eine Vorstellung davon, wie dein Partner die Freizeit verbringt?

Sicher, du weißt, dass der oder die Liebste Dienstagabends in einen Buchclub geht. Aber würdest du auch sagen können, was er dort liest oder warum sie die Gruppe so sehr mag? Würdest du in Erwägung ziehen, einfach mal mitzukommen und zu sehen, worum es geht? Partnerschaft beruht auf Gemeinsamkeiten. Während es sicherlich gesund ist, unabhängig voneinander Hobbys zu haben, ist es wichtig, an den Leidenschaften des anderen interessiert zu sein. Das ist laut den Aussagen vieler Beziehungsexperten sogar etwas, was sich die meisten Menschen neben Ehrlichkeit in einer Beziehung wünschen. 

Ein Paar gemeinsam beim Töpfern.

Habt ihr Hobbys, die ihr zusammen macht?

Gut, du bist das letzte Mal also mit in die Lesegruppe deines Partners gegangen, hast nette Gespräche geführt und Antworten auf ein paar interessante Fragen erhalten. Jetzt ist es an der Zeit, ein paar eigene Paar-Hobbys zu gründen. Magst du Sport und der Partner ist eher ein Sportmuffel? Dann trefft euch in der Mitte und macht zum Beispiel einen Kochkurs! Magst du handwerkliche Beschäftigungen, dein Partner hat aber zwei linke Hände? Ein gemeinsames Hobby kann auch etwas sein, das man alleine ausprobiert, wie Amateurfotografie oder das Aufarbeiten von Möbeln. Genauso wie das Verreisen, auf das wir gleich noch näher eingehen werden, werden Hobbys euch helfen, verschiedene Seiten des anderen kennenzulernen.

Ein gut gekleidetes Paar bei einem romantischen Essen.

Wie oft grüßt euch das First Date Murmeltier?

Das "erste Date" muss nicht nach dem allerersten aufhören. Es ist ein Ritual, das ihr während des gesamten Lebens eurer Beziehung fortführen könnt. Erinnert euch daran, wie ihr euch beim ersten Mal des Aufeinandertreffens angezogen habt? Wie nervös ihr wart? Wann war das letzte Mal, dass euch diese Gefühle ereilt haben? Erinnert euch an die drängenden Fragen, die ihr nicht abwarten konntet zu stellen, um tiefer in die Persönlichkeit des Partners einzutauchen und sich kennenzulernen!

Lasst diese Aufregung und Neugierde nicht enden! Menschen verändern sich immer mit dem Alter, es gibt immer etwas Neues zu lernen und es werden immer mehr Fragen auftauchen, die man beantwortet haben will. Legt Wert darauf, alle paar Monate ein nettes, "erstes Date" gemeinsam zu haben! Genießt einfach die Gesellschaft des anderen und redet! Man weiß nie, wohin das Gespräch führen könnte. Und falls du ein paar Anregungen für Gesprächsstarter brauchst, dann hilft dir der nächste Tipp weiter.

Magst du Spiele? Fragen, um sich gegenseitig besser kennenzulernen

Ihr könnt euch ganz leicht euer eigenes Partner-besser-kennenlernen-Spiel erstellen. Auf Karteikarten schreibt jeder von euch 25 Fragen über sich selbst. Themen könnten sein:

  • Lieblingssong,
  • unbeliebtester Verwandter,
  • größtes Lieblingsärgernis,
  • größtes Ziel im Leben,
  • wie der perfekte Tag aussieht,
  • größter Antörner,
  • Blutgruppe,
  • und so weiter.

Dann fangt an zu spielen und schaut, was ihr herausfindet!

Ein Paar im Urlaub studiert gemeinsam eine Landkarte.

Hast du schon mal an einen gemeinsamen Urlaub gedacht?

Ein Wochenendtrip oder ein kompletter Sommerurlaub, es spielt keine Rolle, wie lang oder wie ausgefallen die Reise sein wird. Fahrt einfach irgendwo hin! Wer wünscht sich nicht, dem Alltag und der Hektik des Lebens zu entfliehen? Ihr werdet erstaunt sein, wie viel besser ihr euch dabei kennenlernen könnt, ohne es überhaupt zu versuchen. Wenn man zu einem netten Abendessen ausgeht oder am Strand liegt und die Sterne betrachtet, wird es plötzlich einfacher, sich zu öffnen und die Worte fließen zu lassen.

Hast du ein gutes Verhältnis zu den Schwiegereltern?

Würdest du sagen, dass du dich mit den Eltern deines oder deiner Liebsten gut verstehst? Natürlich ist das nicht selten ein schwieriges Thema in Beziehungen. Doch hast du schonmal an Folgendes gedacht? Nichts wird einem mehr über den Partner beibringen, als die Leute zu sehen, die ihn gemacht haben. Sie werden nicht nur die Babyfotos hervorholen, sondern wahrscheinlich auch eine peinliche Geschichte nach der anderen erzählen. Würdest du nicht sagen, dass es sich dafür lohnt, die Schwiegereltern besser kennenzulernen?

Eine Gruppe von Freunden feiert ausgelassen bei einem Picknick.

Und wie steht es mit den ältesten Freunden? Kennenlernen durch gute Storys und Umgang mit anderen

Menschen, die schon immer mit dem Partner befreundet waren und es immer noch sind, wissen höchstwahrscheinlich genauso viel oder mehr über diesen, als er oder sie selbst. Du hast deinen Partner in vielen verschiedenen Szenarien gesehen und hast ihn über die Jahre hinweg wachsen sehen. Die ältesten, treuesten Freunde des Partners können dir einige großartige Einblicke geben, wie er oder sie in ihrer Vergangenheit war, verglichen mit dem, was sie heute sind. Es wird dich auch mehr über das wahre Gesicht des Partners lehren, wenn du ihn im Umgang mit seinen engsten Freunden beobachtest.

Habt ihr Ziele, die ihr zusammen verfolgt?

Legt Ziele fest, die ihr als Paar erreichen könnt! Als Team zu arbeiten, stärkt eure Beziehung und ermutigt dazu, sich gegenseitig zu unterstützen, wenn Hindernisse auftreten. Es müssen auch keine ernsten Ziele sein. Ihr könnt gemeinsam etwas bauen oder sogar einen Urlaub planen. Wir alle haben unterschiedliche Werte und die Art und Weise, wie wir Liebe zeigen, ist von Mensch zu Mensch verschieden. Diese Tipps sollten dir helfen, zu verstehen, wie der wichtigste Mensch in deinem Leben Liebe ausdrückt, und können vielleicht sogar deine Beziehung verbessern. Wenn du deine Beziehung wirklich stärken willst, könntest du zum Beispiel auch darum bitten, Ideen oder Möglichkeiten vorzuschlagen, wie du ein besserer Partner werden kannst. Also, was meinst du, würdest du deine bessere Hälfte besser kennenlernen, wenn du einen der hier vorgeschlagenen Tipps umsetzt? Na worauf wartest du dann noch?