Welche Vorteile bietet mobiles Wohnen?

In den letzten Jahren hat sich das Leben schnell verändert. Früher war es üblich, dass Erwachsene eine eigene Wohnung oder ein eigenes Haus mit Garten kaufen, sesshaft werden und Kinder bekommen. Das bewährte Eigenheim entspricht heute jedoch oft nicht mehr den Anforderungen, die Menschen an einen modernen Wohnraum stellen. Beruflich werden wir immer mobiler. Trotzdem wollen wir uns irgendwo daheim fühlen und nicht immer auf fremde Unterkünfte zurückgreifen müssen. Architekten haben diesen Wunsch erkannt und einen neuen Trend ausgemacht. Das gemütliche Eigenheim bleibt erwünscht, jedoch in Form eines mobilen Hauses.

Inhalt:

Ein kleines Haus als Zeichen für mobiles Wohnen steht auf einem Schreibtisch

Wie funktioniert mobiles Wohnen?

Jeder kennt sie, die soliden Seecontainer, welche täglich in Häfen gestapelt werden. So stellt man sich ein Containerhaus im ersten Moment vor. Dabei sind mobile Häuser mittlerweile schon mehr als gebrauchte Seecontainer. Individuell eingerichtet und komplett ausgestattet erfüllen sie den Bedarf ebenso wie ein ein Einfamilienhaus oder ein Holzhaus. Die mobilen Häuser haben jedoch einen entscheidenden Vorteil. Die Container-Häuser werden schlüsselfertig geliefert und sind, wie ein Wohnwagen, örtlich flexibel. Mobilheime stellen somit eine praktische Alternative zum klassischen Haus dar.

Welche Vorteile bietet ein Mobilheim?

 

  • Bei häufigen Umzügen bietet sich die Möglichkeit, das Modulhaus einfach mitzunehmen. 
  • Dank optimaler Planung und Ausstattung stehen die Minihäuser und Containerhäuser trotz ihrer Größe anderen Immobilien in nichts nach. 
  • Containerhäuser werden schlüsselfertig geliefert und lassen sich sofort beziehen.
  • Durch die einzigartigen Architektur ist ein mobiles Haus schnell aufgebaut.
  • Auch auf kleinen Grundstücken findet ein Tiny House Platz.
  • Die Container eignen sich als Anbau zu einer bestehenden Wohnfläche.
  • Die Mobile Homes sind vom Preis her günstiger als ein Haus. 
  • Mobile Häuser können auch auf feuchten Grundstücken und nahe am Wasser aufgestellt werden.
  • Mit Photovoltaikanlage ausgestattet erzeugen die Mobilheime ihren eigenen Strom.

 

In Amerika sind Trailerparks keine Seltenheit mehr. In Europa sind Wohnmobile eher etwas für den Urlaub. Dabei ziehen wir Camping einem Ferienhaus oft schon vor. In einem Container zu wohnen, können sich jedoch die wenigsten von uns vorstellen. Dabei sind die aus einzelnen Modulen gebauten Fertighäuser oft der pure Luxus. Zahlreiche Modelle der Modulhäuser zeigen, dass sie in Design und Innenausstattung durchaus mit Häusern mithalten können. Ein Mobilheim bietet völlig neue Möglichkeiten. Daher sollten wir versuchen, uns auf den neuen Haustyp einzulassen und Erfahrung zu sammeln. Danach können wir immer noch entscheiden, ob das modulare Haus etwas für uns ist.

Wie sehen nachhaltige Modulhäuser aus?

Auch in Deutschland und Österreich ist das Thema Containerhaus bereits angekommen und die Nutzung von Containerhäusern nimmt zu. Grund ist hier aber nicht die Mobilität, sondern der Preis. Das Angebot an Modulen von Anbietern ist vielfältig, sodass die Häuser ganz den Vorstellungen der Kunden entsprechen.

Fertighäuser sollen sich jedoch den Bedürfnissen seiner Bewohner anpassen und nicht umgekehrt. Trotzdem sollen die Modulhäuser nachhaltig und von guter Qualität sein und natürlich individuell auf den Bewohner abgestimmt.  

Die Bauweise ohne Einsatz von Beton ist nachhaltig und die atmungsaktiven Materialien sorgen für ein gesundes Raumklima. Die Montage der Module sollte durch professionelle Facharbeiter erfolgen. Durch die modulare Bauweise der Fertighäuser sind die Projekte nie endgültig abgeschlossen. Die Häuser beziehungsweise der Grundriss lassen sich stets durch einen Anbau, Zubau oder einem Abbau verändern und den aktuellen Bedürfnissen anpassen. Aber selbst in einer kleinen Version finden Bewohner auf einer Fläche von wenigen Quadratmetern alles notwendige (z. B. Schlafzimmer, Stauraum, Bad mit WC, kleine Küche, Wohnraum mit Essbereich und sogar einen kleinen Balkon).

Zwar mag das Leben in einem Container-Haus auf den ersten Blick nicht besonders attraktiv wirken, jedoch schaffen es die Anbieter, einen attraktiven und nachhaltigen Wohnraum zu erzeugen. Und wer kann schon von sich behaupten, überall zu Hause sein zu können?