Feng Shui im Schlafzimmer – über Himmelsrichtung, Energie und Farben

Die Einrichtung des Schlafzimmers und die Farbe des Raumes wirken sich laut Feng Shui darauf aus, wie wir schlafen. Wie sollten wir aber nun unser Bett stellen, unser Schlafzimmer einrichten und welche Farbe wählen, damit wir gut und erholsam schlafen?

Ein Schlafzimmer ist nach Feng Shui eingerichtet

Feng Shui: Himmelsrichtung für Bett und Schlafzimmer

Die Frage nach der richtigen Himmelsrichtung für einen optimalen Schlaf ist nicht global und nicht so leicht zu beantworten, denn bei jedem Menschen gibt es eine individuelle Himmelsrichtung, die förderlich wirkt. Viele behaupten, sie müssten ihr Bett so stellen, dass sie mit dem Kopf im Norden oder Osten schlafen. Manche bevorzugen es auch mit dem Kopf Richtung Süden zu liegen. Je nachdem sollte dann auch dein Bett der richtigen Ausrichtung entsprechend positioniert sein, um die Energie des Feng Shuis optimal für dich nutzen zu können. Dieser Zugang leitet sich aus der Beobachtung der Magnetlinien zwischen den Polen ab.

In der Praxis zeigt sich aber, dass trotz vermeintlich richtiger Schlafrichtung die gewünschte Verbesserung ausbleibt. Die persönliche Himmelsrichtung beziehungsweise das eigene, individuelle Element ist hier oftmals die Lösung. Diese kann von einem Feng Shui Berater errechnet werden.

Die Positionierung der Möbel spielt eine entscheidende Rolle

Wie kann ich den Energiefluss innerhalb der Räume optimieren?

Für das Fließen der Energie spielt die Positionierung der Möbel innerhalb des Raumes eine wesentliche Rolle. In der Regel gibt es keinen anderen Raum, in dem du dich in deinem Leben so viel aufhältst, wie in deinem Schlafzimmer. Dennoch wird es oft stiefmütterlich behandelt, unter dem Motto: das sieht keiner, da kommt ja auch kein Besucher hinein. Diesem sehr privaten Rückzugsbereich sollte jedoch beim Einrichten, speziell bei der Ausrichtung des Bettes, mindestens so viel Aufmerksamkeit wie den übrigen Räumen des Hauses gebühren. 

Außerdem solltest du für einen gesunden Schlaf laut der Feng Shui Lehre besonders darauf achten, dass sich so wenig elektrische Geräte wie möglich in deinem Schlafzimmer und in deiner Umgebung befinden, da diese elektromagnetische Felder erzeugen, die deinen Schlaf und deine innere Ruhe negativ beeinflussen können. Im schlimmsten Fall kommt es dabei zu Schlafstörungen.

Eine Farbpalette liegt auf einem Plan für ein Schlafzimmer

Was ist die richtige Farbe für dein Feng-Shui Schlafzimmer?

Im Feng-Shui spielt nicht nur die Anordnung der Möbel eine wichtige Rolle, um ein Wohlfühlklima, Harmonie und positive Energie zu erreichen, was in der Folge zu gesundem Schlaf führt. Auch die Auswahl der Farben ist in der chinesischen Lehre wichtig und bietet eine andere Möglichkeit, um in diesem Bereich für einen guten Schlaf zu sorgen. Je nach Farbton beruhigen die Feng Shui Farben, schaffen sie die richtige Atmosphäre, schenken Wärme oder aktivieren die Lebenslust. Daher ist es auf jeden Fall eine gute Idee, auch im Schlafzimmer hinsichtlich der Farben die richtige Entscheidung zu treffen und die Tipps des Feng Shui zu berücksichtigen, um negative Energien zu vermeiden.

  • Rosa: Als eine der geeignetsten Feng Shui Farben für das Schlafzimmer wird oft Rosa angesehen. Rosa steht für Romantik und Liebe. Es fördert unser Wohlbefinden, wärmt und tröstet, wenn wir uns niedergeschlagen fühlen. Gleichzeitig beruhigt es und lässt uns in angenehme Träume sinken.
  • Rot: Die Farbe Rot ist zwar die Farbe der Liebe und Passion, steht für Tugend und Freude, doch sollte hier darauf geachtet werden, dass es nicht zu intensiv ist. Rot ist eine sehr dynamische und aggressive Farbe und regt daher sowohl unseren Geist als auch unseren Körper an. So kann es auch Unruhe, Gereiztheit und eine Enge bewirken. Im Schlafzimmer ist es daher nicht unbedingt ratsam, diese Farbe zu verwenden. 
  • Purpur: Purpur steht ebenfalls für Liebe und gilt als Farbe der Träumer. Es wird jedoch gemunkelt, dass es sexuelle Lust zügelt, daher vielleicht lieber nicht in Schlafbereich verwenden.
  • Apricot: Ein blasses Apricot hingegen kannst du gerne verwenden. Es strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus.