Was tun für einen strahlenden Teint: Tipps für den perfekten Glow

Einen gesunden, strahlenden Teint wünscht sich wohl jede Frau. Doch für viele bleibt das bloß eine Wunschvorstellung, denn in der Realität wirkt bei ihnen die Haut fahl und grau. Obendrein zeichnen sich statt eines ebenmäßigen Hautbildes überall trockene Stellen und kleine Fältchen ab. Ganz ohne Frage, es ist an der Zeit, die Lebensgeister deiner Haut wieder zu erwecken. Wie du im Handumdrehen einen schönen Teint bekommst und worauf du dabei achten solltest, erfährst du hier.

Eine junge Frau hat eine strahlende Haut

Wie bekomme ich einen strahlenden Teint?

Es ist ganz normal, dass deiner Haut nach einem frostigen Winter nicht gerade zum Strahlen zumute ist. Schuld am grauen Winterschleier sind verschiedenste Faktoren. Sei es nun die trockene Heizungsluft, die eisigen Temperaturen oder kratzige Schals, die Haut wird in der kalten Jahreszeit ganz schön strapaziert. Umso wichtiger ist es, dass du deine Haut im Sommer quasi einem Frühjahrsputz unterziehst. Wir verraten dir, worauf es bei der Reinigung und Pflege für strahlende Haut ankommt. Zudem stellen wir dir einige Make-up-Produkte vor, die dir einen tollen Glow ins Gesicht zaubern.

Must-Haves für schöne Haut: Make-up-Produkte mit Glow

Es versteht sich von selbst, dass nicht jede Frau von Natur aus mit einem strahlenden Teint gesegnet ist. Doch das ist gar kein Problem, denn mit diesen tollen Make-up-Produkten holst du dir Leuchtkraft ins Gesicht und auch auf den Körper:

  • Highlighter: Nicht umsonst liegen Highlighter seit einigen Jahren voll im Trend. Mit einem Puder- oder Flüssig-Highlighter kannst du strahlende Akzente setzen und zugleich bestimmte Gesichtspartien betonen.
  • Blush: Egal ob in cremiger oder pudriger Form, mit etwas Rouge auf den Wangen wirkt der Teint gleich viel frischer. Für einen extra Frischekick kannst du die sanften Rosé- und Orangenuancen auch für dein Augen-Make-up benutzen.
  • Primer/Serum: Ein Primer oder ein Serum mit Glanzpartikeln bilden die perfekte Base für einen strahlenden Teint. Trage darüber eine Foundation mit leichter Deckkraft auf, um das Beste aus deinen Beauty-Helfern herauszuholen!
  • Lippenpflege: Trockene Lippen sehen leider nicht besonders gesund und frisch aus. Ein rosiger Lippenstift oder ein leichtes Lipgloss runden den strahlenden Look ideal ab.
  • Bronzing-Puder: Für einen sommerlichen Glow ist ein Bronzer ein absolutes Muss. Damit aber nicht nur das Gesicht in perfektem Teint erstrahlt, eignet sich Cuccio Butter Blend 226g Bronze Shimmer, welche Händen, Beinen und dem gesamten Körper einen wunderbaren Bronzeglanz mit dezentem Schimmer verleiht. Die Haut sieht nicht nur aus wie von der Sonne geküsst, sondern sie wird zugleich intensiv mit Feuchtigkeit versorgt.
Eine Frau sieht dank Make-up viel frischer und wacher aus

Zur strahlenden Haut in drei Schritten

Unsere Haut ist tagtäglich den unterschiedlichsten Umwelteinflüssen ausgesetzt. Angefangen bei UV-Strahlen über Schmutz und Bakterien aus der Luft bis zu Make-up und anderen Beauty-Produkten, alle diese Partikel überdecken deine Strahlkraft. Für strahlende Haut und einen makellosen Teint – ganz ohne Make-up – kommt es also nicht zuletzt auf eine gründliche Reinigung und die richtige Pflege an:

1. Tägliche Reinigung für makellose Haut

Unter einer Schicht von Talk, abgestorbenen Hautzellen, Schweiß und Schmutz kann deine Haut nicht strahlen. Daher versteht es sich von selbst, dass nur reine Haut wirklich perfekt aussehen kann. Damit Unreinheiten und Rötungen erst gar nicht entstehen können, ist es wichtig, die Poren sauber zu halten. Reinige deine Haut sowohl morgens als auch abends mit einem Reinigungsprodukt, das zu deinem Hauttyp passt. Vor allem bei empfindlicher Haut solltest du die Reinigung so sanft wie möglich und in kreisenden Bewegungen auf das ganze Gesicht auftragen. Spüle die Produktreste anschließend mit lauwarmem Wasser gründlich ab. Für rundum saubere Haut ist nun das Klären an der Reihe. Verwende dazu ein Gesichtswasser deiner Wahl und trage es mit einem Wattepad auf das Gesicht auf! So bereitest du die Haut ideal auf die nachfolgende Pflege vor.

Eine Frau reinigt ihr Gesicht mit einem Wattepad

2. Hautpflege für einen perfekten Teint

Für Haut mit strahlendem Aussehen ist die richtige Pflege essentiell. Vor allem mit zunehmendem Alter braucht das empfindliche Hautgewebe immer mehr Zuwendung. Das liegt daran, dass sich die Zellteilung über die Jahre hinweg verändert. Infolgedessen hat die Haut längere Regenerationszeiten und verliert allmählich an Elastizität und Festigkeit. Im Gegensatz dazu strahlt junge Haut von Natur aus.

Mit den richtigen Pflegeprodukten kannst du die Leuchtkraft deiner Haut allerdings konservieren. Morgens solltest du eine reichhaltige Tagespflege auftragen. Falls die Creme keinen Lichtschutzfaktor hat, solltest du zusätzlich einen Sonnenschutz verwenden. Mittlerweile gibt es auch schon Cremes und Seren, die die Hautoberfläche dank spezieller Wirkstoffe zum Leuchten bringen. Auch nachts sollte das Gesicht mit einer geeigneten Pflege eingecremt werden. Gegen trockene Haut und für eine Extraportion Feuchtigkeit kannst du über Nacht auch eine pflegende Maske auftragen.

Eine Frau hat Creme auf ihrer Fingerspitze

3. Wöchentliches Peeling

Um die abgestorbenen Hautschüppchen effektiv zu entfernen und die Hautregeneration anzuregen, solltest du regelmäßig peelen. Dadurch wird die Hautoberfläche ebenmäßiger und strahlender. Denn nur glatte Haut kann das Licht ideal reflektieren. Es wird empfohlen, die Haut ein- bis dreimal wöchentlich mit einem Enzym- oder Milchsäure-Peeling zu behandeln. Dabei handelt es sich um eine besonders schonende Form der Hautreinigung, die kaum Reizungen und Rötungen verursacht.

Unser Tipp: Achte stets auf die Einwirkzeit der Produkte, um Über-Peeling zu vermeiden. Sonst kann sich die reinigende Wirkung ganz schnell wandeln und sogar zur Entstehung von unreiner Haut beitragen.

Eine Frau hat ein braunes Peeling im Gesicht