First Date - Wenn es Liebe wird …

Ob mit einem Kollegen oder einer Bekanntschaft aus dem Internet: das Daten ist immer wieder eine neue Herausforderung. Doch mit nur wenigen Tipps und Tricks setzen Sie sich perfekt in Szene und Ihr Gegenüber wird verzaubert sein.

Fragen über Fragen

Egal ob jung oder alt, nervös ist beim ersten Date wahrscheinlich jeder. Vor allem Frauen machen sich oft zu viele Gedanken über das erste Treffen, über die Begegnung mit einem vielleicht noch fremden Mann, über die eventuell große Liebe… Doch was noch viel wichtiger ist: Was ziehe ich an? Wie soll ich mich darstellen, damit er mich attraktiv findet? Bin ich ihm vielleicht zu dick? Vielleicht zu dünn? Auf welchen Typ Frau steht der Kerl  eigentlich?

Tipps und Tricks fürs erste Date

Zeigen Sie ihre Schokoladenseite

All diese Gedanken sollte man am besten über Bord werfen, wichtig ist, dass man sich beim ersten Date nicht verstellt. Jede Frau hat ihre Problemzonen - wie aber auch Vorzüge! Versuchen Sie nicht jemand zu sein, der Sie nicht sind. Sie sind neidisch auf den flachen Bauch anderer Frauen? Auf den tollen Busen der Anderen? Na und? Suchen Sie nicht nach Körperteilen, die Ihnen an sich selbst nicht gefallen, sondern genau nach dem Gegenteil!

Stehen Sie zu sich! Sie haben ein hübsches Gesicht? Lange Beine oder ein schönes Dekolletee, oder sonst einen schönen Körperteil? Perfekt! Achten Sie beim ersten Date darauf, dass Sie ein Outfit wählen, in dem Sie sich besonders wohl fühlen und das Ihre Schokoladenseite zum Vorschein bringt.

Die Magie der Ausstrahlung

Wer sich wohl fühlt, strahlt das auch aus. Und vor allem um Ausstrahlung geht es bei der ersten Begegnung. Es spielt keine Rolle, wie perfekt jemand aussieht. Viel wichtiger ist die eigene Zufriedenheit und die damit verbundene Wirkung auf das Gegenüber. Eine Frau, die sich mag und zufrieden mit sich selbst ist, wirkt auf andere selbstbewusst, attraktiv und souverän. Modelmaße hin oder her. Eine zufriedene Frau wird von einfach als attraktiv empfunden.

Restaurant oder Café?

Nicht minder wichtig ist die Frage nach dem perfekten Plätzchen für das erste Date. Soll es eher ein schickes Restaurant mit einem Drei-Gänge-Menü sein oder doch lieber das nette Café um die Ecke? Auch hier gilt: wählen Sie das, wo Sie sich am wohlsten fühlen. Fürs erste Kennenlernen eignet sich oft ein gemütliches Café mit angenehmer Atmosphäre besser, da das Treffen dort nicht so zwanghaft scheint wie in einem feinen Restaurant. Zwar wird das Date im Café wahrscheinlich etwas kürzer verlaufen, doch diese Zeit reicht aus, um zu beurteilen, ob man die gedatete Person sympathisch findet oder nicht. Und viel wichtiger: ob es vielleicht ein ‚Second Date‘ geben wird…

Ist einmal das Eis gebrochen wird heftig Geflirtet

Zeigen Sie Ihr wahres Ich

Sitzt Frau dann endlich ihrem Mann der Begierde gegenüber, scheint sie häufig ein wenig schüchtern zu sein. Ein klein wenig Schüchternheit kann durchaus ganz sympathisch wirken, aber sehr oft stellen sich Frauen genau diese Frage: Was wird er über mich denken, wenn ich dieses und jenes von mir preisgebe? Hören Sie auf damit! Seien Sie natürlich und legen Sie nicht so viel Gewicht auf die Meinung anderer! Zeigen Sie Ihr wahres Ich und nicht eine verzerrte Darstellung Ihrer Selbst. Sie wollen doch genau so gemocht werden wie Sie sind, also zögern Sie nicht auch Ihre eigene Meinung kund zu tun.

Auch interessant: Der wahren Liebe auf der Spur

Zeigen Sie Präsenz - nicht nur körperliche

Es kommt außerdem gut an, wenn man sich gedanklich präsent zeigt. Wenn man dem Gegenüber aktiv zuhört, ihm in die Augen schaut, vielleicht auch ein paar Fragen stellt. Schenken Sie ihm ruhig ein nettes Lächeln. Sie werden sehen, ein Lächeln bewirkt oftmals Wunder, löst es doch ein angenehmes Gefühl beim Gesprächspartner aus. Und das ist ja genau das, was Sie wollen: erste Vertrautheit schaffen und vielleicht somit den Weg in die zweite Runde ebnen.