Wie Chlorella Entgiftung unterstützt und ankurbelt

Oft haben die kleinsten Dinge die größte Wirkung. Die Mikroalge Chlorella ist winzig. Ihre Auswirkung auf den menschlichen Körper dagegen riesengroß. Vor allem wegen ihrer entgiftenden, stärkenden und verjüngenden Eigenschaften wird sie inzwischen nicht nur in ihrem Herkunftsland geschätzt. Sie hilft beim Abnehmen, gilt als starkes Mittel zur Entgiftung, unterstützt bei Sport und geistiger Leistung und soll vor Krankheiten schützen.

Chlorella Pulver und Presslinge

Kleine Alge, große Wirkung: Chlorella

Die Chlorella Alge kommt im Süßwasser vor und besteht in ihrer Form schon seit Milliarden von Jahren. Weil sie nicht viel größer als ein rotes Blutkörperchen ist, gehört die Chlorella vulgaris zu den Mikroalgen. Wegen ihrer unzähligen wertvollen Inhaltsstoffe und ihrer Wirkung auf Gesundheit und Schönheit, wird sie in Japan fast täglich verzehrt.

Sie ist nicht nur ein hochwertiges Mittel der Entgiftung. Der hohe Gehalt an Eiweiß, Fettsäuren und Ballaststoffen macht sie zu einem wichtigen Nahrungsergänzungsmittel für Sportler, Vegetarier und Veganer oder Menschen, die eine Diät machen. Ihr Name bedeutet übersetzt "kleines junges Grün". Das liegt vor allem an ihrer tiefgrünen Farbe. Der Grund dafür ist der hohe Gehalt an Chlorophyll.

Blatt in der Sonne

Das grüne Blut der Pflanzen: Warum Chlorophyll auch für Menschen wichtig ist

Das Blattgrün der Pflanzen wird auch "grünes Blut" genannt. Es wird von allen Pflanzen, die Photosynthese betreiben, gebildet. In seiner chemischen Zusammensetzung ist es dem Blutfarbstoff Hämoglobin sehr ähnlich. Deswegen ist es so wichtig für sauberes, mineralstoffreiches und vitales Blut im menschlichen Körper. In Kombination mit organischen Mineralstoffen ist Chlorophyll ein wichtiger Nährstoff für das flüssige Gewebe.

Ist das Blut gesund und rein, kann der ganze Körper schnell und ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. Die Zellen können dadurch Vitamine, Spurenelemente und Vitalstoffe besser aufnehmen. Das wirkt sich positiv auf die geistige und körperliche Verfassung aus. Alle grünen Pflanzen enthalten den tiefgrünen Farbstoff. Die Chlorella Alge hat mit Abstand den höchsten Chlorophyllgehalt. Deswegen wird ihre gesundheitsfördernde Wirkung so hoch geschätzt.

Blutdruckmessung beim Arzt

Wann hilft die Chlorella Alge?

Die Chlorella Alge kann sehr unterschiedlich eingesetzt werden. Die Chlorella Wirkung unterstützt:

  • Entgiften (Lösung und Ausleitung von Giftstoffen)
  • Darmreinigung oder bei Problemen im Magen-Darm-Trakt
  • den Säure-Basen-Haushalt
  • den Kreislauf und Stoffwechsel
  • das Immunsystem
  • die ausreichende Versorgung mit Vitamin- und Vitalstoffen
  • Bindung von Fetten (der Cholesterinspiegel sinkt dadurch)
  • die Leber

Durch ihre vielen Antioxidantien kann die Chlorella vulgaris freie Radikale im Körper binden und unschädlich machen. Sie soll die Zellen schützen und deren Regenerationsfähigkeit steigern. Das macht sie zu einem sehr wirksamen Anti-Ageing-Mittel. In Pulver oder Tablettenform kann die Alge schädliche Nebenwirkungen von Medikamenten oder Amalgam mindern.

Durch ihren hohen Anteil an Ballaststoffen und ihre regulierende Wirkung auf den Glukosestoffwechsel, wird ihre gesundheitsfördernde Wirkung bei Diabetes hoch geschätzt. Chlorella-Produkte lösen krebsfördernde Giftstoffe und Schwermetalle wie Quecksilber oder andere Umweltgifte im Darm, binden diese an sich und schwemmen sie mit dem Stuhlgang aus. Chlorella wird auch gerne bei hohem Blutdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen angewandt.

Clorella Pulver mit Maßband

Wie wirkt die japanische Mikroalge?

Entgiftung: Chlorella löst Giftstoffe im Körper und bindet sie anschließend. Diese Wirkung wurde in Studien nachgewiesen. Das erledigt die kleine Alge mit Hilfe von Peptiden und Proteinen. Das geschieht vor allem im Darm, wodurch Gift- und Schadstoffe durch die Darmwände nicht mehr in den Kreislauf gelangen können. Die Ausleitung der Gifte passiert über den normalen Ausscheidungsvorgang. Ballaststoffe regen diesen an und sorgen gleichzeitig für eine gesunde Darmflora. Schädliche Bakterien, Pilze und Erreger können dadurch nachhaltig bekämpft werden.

Zellschutz: Vitamin C, E, K und vor allem B-Vitamine wie Vitamin B12 sorgen in Kombination mit Spurenelementen wie Magnesium, Eisen, Jod, Kalzium und Zink für gesunde Zellwände und starke Knochen. 30 verschiedene Fettsäuren helfen gegen schädliches Cholesterin. Die Zellwände werden so fit und elastisch und können gut mit Sauerstoff versorgt werden. Das bremst den Alterungsprozess und sorgt nebenbei für ein schönes Hautbild.

Die Alge ist nicht nur ein Star der Entgiftung, sie ist auch ein großartiger Team-Player. Chlorella unterstützt die entgiftende Wirkung von:

  • Koriander
  • Bärlauch
  • Leinöl (Omega-3-Fettsäuren)
  • Spirulina

Chlorella als Superfood

Ihre leicht verdaulichen Proteine, ungesättigten Fettsäuren, essentiellen Aminosäuren sowie der hohe Anteil an Vitalstoffen und sekundären Pflanzenstoffen macht die Alge zu einem Superfood. Das macht sie neben ihrer gesundheitsfördernden Eigenschaften zu einem hochwertigen Nahrungsergänzungsprodukt.

Bei Diäten oder einseitiger Ernährung kann sie gegen Mangelerscheinungen helfen. Sie regt den Stoffwechsel an und wirkt basisch. Nicht nur Sportler, auch Vegetarier oder Veganer profitieren von dem hohen Gehalt an pflanzlichem Eiweiß.

Sie unterstützt den menschlichen Organismus bei der Entgiftung und hilft dadurch bei chronischen Beschwerden wie:

  • Kopfschmerzen
  • Verdauungsproblemen
  • Müdigkeit
  • Allergien
  • Hautproblemen

Studien haben auch ergeben, dass die Einnahme von Chlorella gegen Kater bei Alkoholgenuss hilft. Schon eine Menge von nur vier Gramm reicht aus, um schlechte Laune, Kopfschmerzen und Übelkeit nach zu ausgiebigem Feiern zu lindern.

Frau auf Fitnessmatte beim Dehnen

Abnehmen mit Chlorella

Wer eine Diät machen möchte, sollte nie auf die unterstützende Wirkung der Entgiftung vergessen. Umweltgifte bremsen den Körper in seinen Funktionen. Auch wer sich gesund ernährt und ausreichend bewegt, ist nicht gegen die schädliche Einwirkung von Abgasen, Spritzmitteln in Pflanzen, giftigen Reinigungsmitteln, Schimmelpilzen und Sonneneinstrahlung gefeit.

Zuviele Schadstoffe überfordern den Körper in der Entgiftung. Gifte werden im Gewebe mit Fett ummantelt und abgelegt. Das macht sich vor allem an der Hüfte, am Bauch und an den Oberschenkeln als Fettdepots bemerkbar. Deswegen kann die Einnahme von Chlorella-Präparaten auch dabei helfen, unerwünschte Kilos loszuwerden.

Was muss ich bei der Einnahme von Chlorella Algen beachten?

Je nach gewünschter Wirkung (Abnehmen, Nahrungsergänzung, Entgiften) werden Chlorella Präparate unterschiedlich dosiert. Wer die Alge zu Verbesserung der allgemeinen Gesundheit zu sich nehmen möchte, ist mit einer Dosierung von vier bis sieben Gramm pro Tag gut beraten. Nebenwirkungen sind bei dieser Dosierung nicht bekannt. Die Algen können auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden.

Möchtest Du entgiften oder musst Du Medikamente zu Dir nehmen, kannst Du ebenfalls mit dieser Menge die Einnahme von Chlorella als Kapsel, Pulver oder Pressling beginnen. Nach einigen Tagen sollte die Dosis gesteigert werden. Sobald die typischen Symptome einer Entgiftung wie Kopfweh, Müdigkeit oder Schwindel auftreten, wird die gesteigerte Menge, die sogenannte Verträglichkeitsdosis, für eine Woche beibehalten. Dann wird die Einnahme für zwei Tage um das 10-fache erhöht. Dadurch sollen alle mobilisierten Gifte restlos abgefangen werden. Nach weiteren zwei Tagen Pause kann die Dosis wieder auf vier Gramm reduziert werden.

Chlorella wird am besten dreimal täglich eine halbe Stunde vor oder direkt zu den Mahlzeiten eingenommen werden. Beim aktiven Entgiften ist es unbedingt notwendig, mindestens 2,5 Liter stilles, hochwertiges Wasser zu trinken. Nur Wasser kann die gelösten Gifte aufnehmen und aus dem Körper transportieren. Am besten eignet sich hierfür Quellwasser.

Bei Chlorella Produkten ist die Bio Qualität und Produktionsweise sehr wichtig, denn Industriell gezüchtete Algen können Schadstoffe und Schwermetalle beinhalten.

Chlorella Algen stark vergrößert

Wichtiger Hinweis: In diesem Beitrag werden nur allgemeine Hinweise gegeben, er stellt keine Grundlage für eine Selbstdiagnose dar! Bitte jedenfalls einen fachkundigen Arzt zu Rate ziehen.