Wie Haare kämmbar machen ganz leicht funktioniert

Kennst du das Problem, dass deine Haare nach dem Waschen Knoten bilden und sich einfach nicht kämmen lassen? Da helfen dir auch der beste Kamm oder die teuerste Bürste nichts. Deswegen haben wir hier Tipps und Tricks, wie du verfilztem Haar den Kampf ansagst und deine Haare wieder kämmbar machen kannst.

Eine Frau mit kupferfarbenem langen Haar verspürt ein Ziepen beim Kämmen

Durch richtiges Waschen und Bürsten Haare kämmbar machen

Die richtige Haarpflege ist zum Großteil ausschlaggebend dafür, wie dein Haar aussieht. Ob es glänzend und vital ist oder trocken und splissig erscheint, hängt vermehrt von deinem verwendeten Shampoo sowie der Spülung ab. Eine falsche Haarpflege kann ein Grund dafür sein, dass sich lange Haare verfilzen und nur sehr schwer kämmen lassen.

Die richtige Pflege beginnt bereits vor dem Waschen. Achte beim Kauf von Bürste oder Kamm auf die Qualität und das Material, denn Kunststoffbürsten können der Kopfhaut und deiner Wallemähne schaden! Als besonders schonend gelten hingegen Bürsten aus Naturhaar, mit denen du vor der Haarwäsche Verknotungen und Verfilzungen entfernen kannst. Hier solltest du alle Knoten herauskämmen, die dir ansonsten auch noch nach dem Waschen bleiben werden.

Beim Shamponieren machen viele den Fehler, dass sie das Shampoo direkt auf die Kopfhaut geben und dort einmassieren. Gib das Shampoo stattdessen zuerst in deine Handflächen, schäume es mit etwas lauwarmem Wasser leicht auf und verteile es anschließend in den Haaren. Auch die nachfolgende Pflegespülung soll genau in diesem Vorgang erfolgen, um ein Ziepen mit der Bürste zu vermeiden.

Unser Tipp: Wähle Shampoos ohne Silikone! Zaubersprays mit pflegenden Ölen, wie Kokosöl, können zudem nach der Haarwäsche einmassiert werden und erleichtern dadurch das Kämmen.

Eine Frau mit langen dunklen Haaren wäscht sich gerade das Haar und schäumt es mit Shampoo auf

Schluss mit trockenem, strapazierten Haar: Tipps für leicht kämmbare Haare

Auch das Verwenden von Stylingtools, wie Glätteisen und Lockenstab, kann ein wesentlicher Grund sein, dass sich Knoten und Verfilzungen bei nassen Haaren sowie auch im trockenen Zustand bilden können und Kämmen nicht nur bei Kindern eine Herausforderung wird. Die häufige Einwirkung von Hitze durch einen Föhn oder Lockenstab ist eine Strapaze, die gerade bei Knotenbildung vermieden werden sollte. Durch die Hitze werden die Haare trocken, wodurch die Struktur strohiger wirkt.

  • Lasse deine nassen Haare einfach in der Luft trocknen oder verwende die niedrigste Hitzeeinwirkung, um eine schonende Trocknung zu erreichen. Für eine Minimierung von Haarschäden ist es vorteilhaft, regelmäßig einen Hitzeschutzspray zu verwenden.
Eine Frau mit langen braunen Haaren umgeben von verschiedensten Stylingutensilien
  • Schöne Haare erhältst du mit einer Ei-Honig-Kur, die dir dabei hilft, Verfilzungen zu minimieren. Mische dafür Eigelb mit etwas Honig und gib einen Schuss Olivenöl hinzu! Lass die Feuchtigkeitsmaske 20 Minuten einwirken und spüle sie anschließend mit reichlich Wasser aus! Hier findest du noch weitere Rezepte für Haarkuren.
     
  • Ein weiterer Feuchtigkeitskick bietet eine reife Avocado. Da diese Frucht sehr viele wertvolle Fette enthält, wirkt sie besonders positiv bei Trockenheit. Zerdrücke die Avocado zu einem Brei und mische etwas Zitronensaft und Olivenöl hinzu! Die Masse lässt du ebenfalls für eine Zeit von 20 Minuten einwirken und spülst sie mit ausreichend Wasser ab. Besonders deine Spitzen werden sich über eine Feuchtigkeitspflege sehr freuen.
     
  • Gerade in der kalten Jahreszeit, in der du vermehrt in warmen Räumlichkeiten verweilst, wird die Haut trocken und spröde und beginnt zu schuppen. Dies passiert auch auf deinem Kopf, die Schuppenschicht wird aufgeraut und es können vermehrt Verfilzungen entstehen. In diesem Fall solltest du für mehr Luftfeuchtigkeit im Raum sorgen. Ein Luftbefeuchter oder Diffusor mit ätherischen Ölen, wie Jasmin oder Bergamotte, wirken sich positiv auf deine Frisur sowie auf deine Laune aus.
Eine Frau mit brünetten langen Haaren gibt sich ein Eigelb ins Haar

Hilfe, verfilztes Haar – Schere oder gibt es eine Alternative?

Nicht nur Pflegetipps von außen, sondern auch Haarpflege von innen kann dir helfen, deine Wallemähne kämmbarer zu machen.

  • Die Ernährung spielt dabei eine sehr große Rolle. Versorge deinen Körper mit notwendigen Vitaminen und Nährstoffen!
  • Sehr wichtig ist die Aufnahme von Proteinen, die speziell trockene Haare und strapazierte Spitzen stärkt.
  • B-Vitamine, die in Eiern, Nüssen oder Fleisch enthalten sind, sind ebenfalls ein guter Tipp, wenn du deiner Haarstruktur etwas Gutes tun willst.

Wenn alles nichts mehr nützt und du trotz aller Pflegetipps das Kämmen eine Qual ist, dann helfen nur mehr ein Haarutensil, nämlich die Schere, und der Gang zum Friseur. Vielleicht ist dass ein guter Zeitpunkt, um dein langes Haar in einen trendy Kurzhaarschnitt zu verwandeln. Oftmals muss man im Leben regelrecht zu seinem Glück gezwungen werden.

Eine Frau mit blonden verfilzten Haaren hält sich beide Hände ins Haar