Liebeskummer überwinden – Vertreibe den Blues aus deinem Herzen

Man kann es nicht beschönigen: Trennungen sind hart. Trennungsschmerz nach gescheiterten Beziehungen gehört zu den schlimmsten negativen Gefühlen überhaupt. Sicher, du kannst über deinen Ex-Partner meckern, über deinen Liebeskummer stöhnen und Selbstliebe-Mantras singen, bis deine Mandeln glühen. Es gibt dennoch keinen Zweifel daran, dass es unerträglich ist, sich von jemandem zu trennen, den man einst geliebt hat. Wie lange dieser Trennungsschmerz andauert, hängt letztendlich jedoch nur von dir ab. Während die Populärkultur einen glauben lässt, dass ein neuer Teilzeit-Lover und ein ständiger Vorrat an Eiscreme alles ist, was man braucht, um Liebeskummer überwinden und eine Trennung verarbeiten zu können, beeinflusst uns Trennungsschmerz viel stärker, als wir glauben. Hier sind einige Tipps und Vorschläge, die dir helfen könnten, deinen Liebeskummer zu lindern.
 

Eine Frau umarmt weinend eine andere Frau

Liebe macht süchtig – Warum gleicht Liebeskummer überwinden einem Entzug?

Studien haben gezeigt, dass Liebeskummer und Trennungsschmerz die gleichen Mechanismen im Gehirn aktivieren, die auch aktiviert werden, wenn Süchtige durch den Entzug von Substanzen wie Kokain oder Opioiden gehen. Deshalb kann es auch so schwer sein, Liebeskummer überwinden und sich auf eine neue Beziehung einlassen zu wollen.

Männer und Frauen neigen zudem dazu, die Liebe zum Ex-Partner zu idealisieren und dadurch die Erinnerungen an sie zu verzerren. Wir überzeugen uns davon, dass unsere romantisierte Vision von ihnen der Wirklichkeit entspricht, obwohl sie es meistens nicht tut. Wenn du dich nach dem süßen Gefühl seiner Umarmung sehnst, solltest du dich an die Nächte erinnern, in denen er deine Annäherungsversuche abgelehnt und auf der anderen Seite des Bettes geschlafen hat. Hier ist ein Tipp für alle, denen dies besonders schwer fällt: Schreibt eine Liste aller Gründe auf, warum die Beziehung nicht funktioniert hat.

Erlaube dir, menschlich zu sein und fühle den Schmerz

Warum springen Männer mit Fallschirmen aus Flugzeugen oder warum klettern Frauen ungesichert an Bergwänden hoch? Sie wollen ein Gefühl dafür bekommen, was es heißt, menschlich und wirklich lebendig zu sein.

Liebe oder vielmehr Liebeskummer sind eine ebenso gute Möglichkeit, dieses Gefühl zu erwecken. Eine Trennung kann sehr schwierig sein und in bestimmten Phasen rohe Emotionen auslösen. Es ist äußerst wichtig, diese Emotionen herauszulassen. Finde einen sicheren Ort, an dem du dich wohl fühlst und lass deinen Gefühlen, ob Trauer, Wut oder Enttäuschung, freien Lauf!  Es ist die Art und Weise unseres Körpers, sich von den Schmerzen und Verletzungen zu befreien und den Trennungsschmerz zu verarbeiten. Erst wenn wir spüren und anerkennen, dass unser Liebeskummer da ist, können wir ehrlich damit umgehen. Das ist die Voraussetzung dafür, Liebeskummer zu überwinden. Wenn wir es nicht tun, wird dieser Trennungsschmerz woanders wieder auftreten, meist auf eine sehr ungesunde Weise. 

Eine traurige Frau spielt mit einer Holzfigur in der Form eines kleinen roten Herzens.

Brich den Kontakt zu deinem Ex-Partner ab

Hier ist ein Tipp zur Überwindung von Trennungsschmerz, den nur wenige Männer und Frauen beachten. Dies gilt vor allem für diese besondere Phase, das Nicht-Wahrhaben-Wollen, kurz nach der Trennung. Du tust dir selbst einen Gefallen, wenn du aufhörst, dich mit demjenigen zu beschäftigen, der dich ablehnt. Erkenne an, dass es nichts gibt, was du tun kannst, außer loslassen, mit neuen Leuten reden und jemand anderen kennenlernen! 

Während du alles tust, was du kannst, um die Trennung zu verarbeiten, werden deine wohlmeinenden Freunde sicherlich versucht sein, jeden Klatsch und Tratsch, den sie hören oder sehen, weiterzutragen. Du solltest dir die Freiheit nehmen, dein Umfeld wissen zu lassen, dass solcher Tratsch dir Schwierigkeiten beim Verarbeiten der Trennung bereitet.

Eine nachdenkliche Frau mit Liebeskummer schaut traurig

Aus der Erfahrung lernen

Manchmal ist das Schwierigste am Trennungsschmerz, nicht zu wissen, was schief gelaufen ist. Natürlich hat jede Beziehung gute und schlechte Phasen, doch es ist ein extrem beunruhigendes Gefühl, wenn man nach einer Trennung nicht weiß, was diese verursacht hat.

Wenn du nicht herausfindest, was passiert ist, lässt der Schmerz vielleicht irgendwann nach. Das eigentliche Problem besteht jedoch weiterhin. Es wird sich auch auf deine neue Beziehung auswirken. Ein wichtiger Tipp zur Überwindung von Trennungsschmerz lautet also: Betreibe Ursachenforschung! Versuche herauszufinden, was der Auslöser für die Trennung war! Keine Beziehung ist vergeudet oder nutzlos, wenn Mann oder Frau eine Lektion gelernt hat. Denk darüber nach, was du anders hättest machen können. Wenn dein Herz geheilt und bereit ist, wieder zu lieben, wirst du den gleichen Fehler in deiner nächsten Beziehung nicht noch einmal begehen.

Eine Frau wendet sich von ihrem Partner ab, als der sie küssen will.

Ablenkung ist dein neuer bester Freund

Hast du die anfängliche Phase der Weltuntergangsstimmung nach deiner Trennung überwunden, ist es an der Zeit, das Leben langsam wieder zu umarmen. Wer an Liebeskummer und Trennungsschmerz leidet, tut ab einer gewissen Phase gut daran, seine Trauer zu maskieren.

Ein guter Tipp ist also, Dinge zu finden, die dich ablenken. Wenn du alleine zuhause bleibst und dich in deinem Liebeskummer suhlst, macht das die Schmerzen nur noch viel größer. Nichts heilt ein gebrochenes Herz außer der Zeit. Herumsitzen und nichts tun lässt die Zeit viel langsamer vergehen, als wenn du deinen Geist und deine Emotionen beschäftigst und auf andere Gedanken kommst. Wie wär's zum Beispiel mit etwas Sport, um die Trauer zu überwinden?

Eine Frau macht eine Übung mit einer Kurzhantel.

Auf in's Fitnessstudio, um Gefühle zu vertreiben

Ob Mann oder Frau, Sport ist eine der besten Varianten, um Trennungsschmerz zu verarbeiten. Deine Entscheidung, dich im Fitnessstudio oder zu einem Sportkurs anzumelden, ist ein Symbol dafür, dass du dich und dein Leben ändern wirst.

Wenn du trainierst, änderst du deinen Seinszustand. Du kommst in kürzester Zeit auf andere Gedanken, lernst neue Dinge und tust deinem Körper etwas Gutes. Die Art und Weise, wie du dich gefühlt hast, bevor du trainiert hast, ist nicht dieselbe wie nach dem Training. 

Da wir gerade beim Schwitzen sind: Wer heutzutage eine Trennung überwinden will, dem hilft nicht nur das physische Schwitzen, sondern auch das digitale. Den nächsten Tipp solltest du so früh wie möglich nach der Trennung umsetzen.

Eine Frau starrt erschrocken und ungläubig auf ihr Smartphone.

Nimm dir eine Auszeit von den sozialen Medien

Mach ein Social Media Detox! Unsere Leben sind heute alle sehr stark miteinander vernetzt. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass du und dein Ex-Partner viele gemeinsame Freunde habt. Es reicht nicht aus, nur deinem ehemaligen Partner nicht mehr in den sozialen Medien zu folgen, um dein Leben von dessen Präsenz zu befreien.

Wenn es gar nicht anders geht, dann schränke deine Social Media-Nutzung ein, bis du dich einloggen kannst, ohne in Versuchung zu geraten, deinen oder deine Ex im Internet zu stalken! Das bedeutet natürlich nicht, dass der Drang verschwindet. Denke an Dinge, mit denen du dich ablenken kannst, wenn du den Zwang hast, ihre Online-Aktivitäten zu überprüfen. Schau nach deinem Freund, der von einem neuen Baby überwältigt ist oder ruf deine Eltern an!

Zwei Freundinnen zeigen die "Daumen hoch" Geste.

Bau dein Selbstwertgefühl wieder auf

Wenn dein Partner derjenige war, der die Trennung initiiert hat, ist es üblich, deine körperliche Erscheinung und deine Persönlichkeitsmerkmale zu hinterfragen. Das hilft dir allerdings nicht dabei, deine Trauer zu verarbeiten und schon gar nicht dabei, eine Trennung samt Liebeskummer zu überwinden.

Konzentriere dich lieber darauf, was du wirklich an dir selbst schätzt und was du in die Ex-Beziehung eingebracht hast! Vielleicht machst du eine Liste und denkst an Eigenschaften, die zu deinem Charakter passen, emotionale Stärken, Fähigkeiten, Wissen und jede andere Eigenschaft, die in einer Beziehung Wert hat. Wenn es dir schwer fällt, Ideen zu entwickeln, dann zapf deine engsten Freunde und deine Familie an! Es gibt sicherlich genug Menschen in deinem Leben, die nur darauf warten, dir mitzuteilen, warum sie dich lieben und sich glücklich schätzen, dich in ihrem Leben zu haben. Und vielleicht können sie dir auch helfen, die positiven Dinge an deiner Trennung zu sehen. Ein Beispiel findest du im nächsten Abschnitt.

Eine Frau steht an einer Staffelei und malt.

Mach endlich wieder all die schönen Dinge, die du dir so lange verkniffen hast

Erinnerst du dich daran, dass asiatisches Essen früher mal dein absoluter Favorit war aber dein Ex-Partner hat diese Option jedes Mal verschmäht? Hol dir heute Abend Curry und genieße den Geschmack der süßen Freiheit! Wenn wir jemanden kennenlernen und viel Zeit mit ihm verbringen, können wir leicht einige unserer Lieblingsaktivitäten vergessen. Dinge, die dir helfen können, sind zum Beispiel 

  • Ausgehen und neue Dinge ausprobieren,
  • neue kreative Projekte annehmen,
  • dich künstlerisch ausleben,
  • einem Buchclub beitreten,
  • deinen Lieblingssport wieder aufzunehmen und so weiter.

Jetzt, da die Beziehung vorbei ist, ist es an der Zeit, dass du anfängst, tägliches Yoga, Fahrradfahren oder Brettspiele zu üben; was auch immer es war, das dich glücklich gemacht hat und dass du vielleicht aufs Abstellgleis gelegt hast, während du mit deinem Ex-Partner zusammen warst.

Ein Mann und eine Frau flirten über eine Theke hinweg.

Überdenke deine Definition von Trennung

Die meisten dieser Telefonate, Nachrichten und "One Last Talk"-Café-Treffen, von denen wir glauben, sie für dieses ominöse "klärende Abschlussgespräch" zwecks Verarbeitung oder Überwindung einer Trennung zu brauchen, sind eigentlich kontraproduktiv. Sie öffnen nur alte Wunden. Ein echter Abschluss kommt nur mit der Zeit.

Es gibt also zwei Szenarien: Entweder hast du genug Zeit und emotionale Distanz, um zurückblicken zu können und zu verstehen, warum es mit der Liebe zwischen euch nicht funktioniert hat, oder du bekommst einen "Sonnenfinsternis-Effekt". Dann lernst du einen neuen Partner kennen, der so erstaunlich ist, dass er all deine früheren Gedanken an deinen Ex völlig verdunkelt.

Jemand formt mit den Fingerspitzen ein Herz vor der am Horizont untergehenden Sonne.

Auch bei Liebeskummer: Irgendwann ist es an der Zeit, zu vergeben

Vergib dir selbst für Fehler, die du in der Beziehung gemacht hast und vergib der anderen Person! Wir vergeben nicht für andere, wir vergeben für uns selbst. Das Loslassen der Bitterkeit wird dir helfen, vielleicht irgendwann eine Freundschaft mit deinem Ex einzugehen, wenn ihr beide es wollt. Noch wichtiger ist, dass es dir hilft, voranzukommen und deinen Schmerz zu überwinden. 

Es gibt einen Grund, warum das Loslösen nach einer Trennung eine Weile dauert. Du brauchst diese Zeit, um Dinge zu verarbeiten, aus ihnen zu lernen und diese Informationen in der Zukunft zu nutzen. Und eines Tages, wenn du wieder glücklich bist, wirst du einen Mann treffen, der dich daran erinnern wird, warum du das Risiko eingehst, dich zu verlieben. Denn manchmal ist es den ganzen Schmerz wert, den man durchmachen musste, um endlich diesen einen Menschen zu treffen.