Yoga in Wien, individuelle Kurse und Angebote

Wer an Yoga in Wien interessiert ist, findet im Studio für jeden ein interessantes Angebot. Die Auswahl der Yogakurse und Meditation ist vielfältig. Genauso vielfältig sind auch die Charaktere der Yogalehrer und –lehrerinnen, die sich mit den unterschiedlichen Yogastilen auch individuelle Schwerpunkte gesetzt haben.

Praxis für Ayurveda und Yoga in Wien

Folgende Yoga Workshops stehen zur Auswahl

  • Familien- und Kinderyoga
  • Hatha-Yoga
  • Ganzheitliche Wohlfühlgymnastik Aktiv 55+
  • Yoga für Schwangere
  • OM Healing
  • Flow Yoga
  • Yoga und die 7 Chakren

Alle Yogastunden finden sich übersichtlich in einem Stundenplan eingetragen. Auf einen Blick ist das vielfältige Angebot ersichtlich, mit Uhrzeit, Thema und mit der Yogalehrerin bzw. mit dem Yogalehrer. Die Preise für die einzelnen Einheiten orientieren sich an der Dauer des Kurses sowie an der Art des Kurses.

Um sich langsam an Yoga in Wien heranzutasten, besteht die Möglichkeit, sich in einer Schnupperstunde mit Yoga vertraut zu machen. Damit eine angenehme Stimmung gewährleistet werden kann, ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Gerade die kleine Gruppengröße sorgt für eine familiäre Atmosphäre und erleichtert es, sich zu entspannen und Yoga in Wien so richtig zu genießen. Manche Yogakurse werden als offene Gruppe geführt, das bedeutet, der Einstieg ist jederzeit möglich. In diesem Fall wird nur ein aliquoter Tarif berechnet. 

VedaVital – Ayurveda und Yoga in Wien

Vom Anfänger bis zum Profi eignen sich die Workshops, die regelmäßig im Studio für Yoga in Wien angeboten werden. In themenspezifischen Seminaren vermitteln erfahrene Yogalehrer die Kunst, sich durch Yoga und Ayurveda ausgeglichen und entspannt sowie den Körper gesund zu halten. Jeder einzelne Workshop ist für sich speziell. Ein- und mehrtätige Seminare, aber auch Abend- oder Tagesseminare werden von Trainern geleitet, die über eine fundierte Ausbildung verfügen. In entspannter Atmosphäre und mit viel Ruhe lernt man nicht nur die Grundphilosophien und die Grundübungen des Yoga, sondern erfährt viel Wissenswertes über Asana, Sonnengebet, Yin oder Pranayama. Besondere Highlights sind zusätzliche Workshops wie Yoga und die 7 Chakren, Klangabende oder Klang-Massage-Therapien.

Großer Gong

Institut für Yoga in Wien bildet aus

Die Ausbildungsmöglichkeiten im Veda Vital für Yoga in Wien sind vielfältig. Einzigartig ist die Ausbildung mit dem Schwerpunkt Ayurveda. Diese einjährige Ausbildung bestärkt die Individualität des Yoga und kann durch Zusatzkurse ergänzt werden. Neben den Abendstunden sind in dieses Ausbildungsjahr auch Wochenendseminare mit Schwerpunkten und eine Intensivwoche im Sommer enthalten. Der Inhalt von diesem Workshop beruht auf einem neuartigen Konzept, das begleitend zu einer umfassenden Theorieausbildung auch auf Praxis und Selbständigkeit Wert legt. Die einzigartige Kombination der Ausbildung zum Dipl. Yogalehrer und Ayurveda-Praktiker, genannt AYOG, dauert drei Jahre und ermöglicht es, diese Philosophien zu verbinden. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, beide Ausbildungen separat zu absolvieren. 

VedaVital – das Studio für Yoga in Wien stellt sich vor

Helle Räume, freundliche Trainer und Trainerinnen, eine angenehme Atmosphäre und ein entspanntes Ambiente beeindrucken bereits beim Betreten des Veda Vital Studios für Yoga in Wien. Ruhe, Gelassenheit und ein Gefühl der Entspannung wird vermittelt. In familiären Kleingruppen geführte Trainingseinheiten, Workshops und Seminare sind hilfreich, wenn es darum geht, Stress abzubauen und das Jahrtausende alte Wissen von Yoga und Ayurveda zu nutzen, um das Leben genießen zu können.

Das Team besteht aus Yogatrainern und –trainerinnen, Ärzten, Pharmazeuten und Ernährungsexperten, aber auch branchenfremd integrierte Teammitglieder vermitteln durch eine fundierte Ausbildung mehr als nur die Grundbegriffe von Yoga in Wien. Hier im Veda Vital Studio für Ayurveda und Yoga in Wien wird ganze Energiearbeit geleistet. 

Yoga in Wien – authentisch indisch mit Mukesh

Aus der Hauptstadt des Yoga kommt Mukesh von Indien nach Wien und in viele andere Länder. Als Sohn eines Ayurveda-Arztes wurde er schon in frühen Kindertagen mit Yoga und der traditionellen ganzheitlichen Medizin vertraut. Seine Erfahrung und sein Wissen gibt er auch in Workshops und Seminaren über Yoga in Wien weiter. Mukesh Kothari lebt zwar heute in Budapest, kommt aber wieder ins Veda Vital zum Yoga nach Wien.

Sein Workshop geht in die Tiefe und setzt sich aus mehr Praxis als Theorie zusammen. Zum Ziel setzt sich der Inder, das Verständnis für Yoga und Ayurveda zu vertiefen. Das Seminar für Yoga in Wien setzt er unter den Schwerpunkt SAMA AGNI. In diesem tiefergehenden Workshop geht es darum, Agni auszugleichen, um zahlreiche positive Effekte zu erzielen. Von einem starken Immunsystem über hohe Energie bis zur guten physischen und mentalen Gesundheit. Befindet sich Agni im Gleichgewicht, sind Langlebigkeit, Gesundheit, Kraft, Aussehen und die vitale Energie positiv beeinflusst.

Der Experte dahinter

Maurer Elisabeth

Durch eine Reise nach Indien kam Elisabeth Maurer, Inhaberin des Institutes Veda Vital in Wien, das erste Mal in Kontakt mit Yoga und erkannte bald die positiven Eigenschaften auf ihren Körper.