Was Männer wirklich wollen

Es ist nicht ein perfektes Äußeres, es sind nicht die lackierten, langen Fingernägel und schon gar nicht viel Make-up. Männer stehen eher auf natürliche Frauen, mit denen sie gerne die Zeit verbringen und auch genießen können. Frauen, die zu sich stehen und wissen, was sie wollen.

Gedankenblasen

Frauen machen sich häufig zu viele Gedanken. Gedanken, wie sie beim anderen Geschlecht ankommen und auf was der Mann von heute stehen könnte. Dabei vergleicht sie sich zu gerne mit Stars und Sternchen, findet ihre Lippen nicht so toll wie die von Angelina Jolie und beneidet die Figur sämtlicher Victoria’s Sectret Models. Auf die ist Mann nämlich besonders heiß - meint Frau jedenfalls. Wenn sie sich da mal nicht täuscht, denn äußere Aspekte scheinen den Männern nicht das Wichtigste zu sein. Ja was will er denn nun?

Ein Mann schaut eine Frau an

Weibliche Rundungen

Laut einer Umfrage von Elitepartner (www.elitepartner.at) ist der Geschmack von Männern ziemlich ausgeglichen. Stand früher die klassische Blondine noch hoch im Kurs, haben Brünette inzwischen ordentlich aufgeholt und liegen nur mehr knapp dahinter. Also fast Gleichstand, könnte man sagen. Wie sieht’s nun figurtechnisch aus? Sie können erleichtert aufatmen, es sind nicht die extrem dünnen Modelkörper, die Mann erotisch findet. Zwar finden viele Männer schlanke, sportliche Frauen sehr attraktiv, die meisten geben aber an, auf weibliche Rundungen zu stehen. Mann braucht was zum Anfassen - und damit sind nicht die hervorstehenden Knochen gemeint. Männer nehmen weibliche Rundungen als Bestätigung für Gesundheit wahr und fühlen sich deshalb unbewusst von breiten Becken und wohlgeformten Körperstellen besonders angezogen.

Gemeinsame Interessen

Gesundheit ist den Männern bei Frauen anscheinend echt wichtig. Auch wenn es um die weibliche Psyche geht, finden sie Merkmale, die auf ein gesundes Wesen der Frau schließen lassen, sehr attraktiv. Dazu gehört zum Beispiel Selbstbewusstsein. Eine selbstbewusste Frau, die weiß, was sie mag und was nicht, die ihre eigene Meinung vertreten kann und die sich nicht zu sehr von anderen beeinflussen lässt, steht hoch im Kurs des Männergeschmacks. Genetisch betrachtet sollte der Partner möglichst unterschiedlich sein, damit ein guter Mix für den Nachwuchs entsteht. Doch in puncto Persönlichkeit lieben es Männer, wenn sie mit Frauen gemeinsame Hobbys teilen und mit ihnen Spaß haben können. Es wird auf eine ähnliche Lebenseinstellung geachtet, man soll sich gegenseitig Verständnis und Anerkennung entgegen bringen. Nichts liebt Mann mehr, als wenn er mit der Frau seiner Begierde herzhaft lachen kann. Und auch so lässt er sich immer wieder gerne von ihrem smarten Lächeln verzaubern…

Was er noch so mag

Geht es um die Körpergröße, so bevorzugt der durchschnittlich große Mann Frauen zwischen 1,60 und 1,70 Metern. Sie sollte auf alle Fälle ein wenig kleiner sein als er. Auf was er total steht, ist, wenn sie sich in seine Schulterbeuge schmiegt, das weckt nämlich seinen Beschützerinstinkt. Sie im Arm haltend kann er sich richtig männlich fühlen. Im gefällt es, ihre zarte Haut zu streicheln, aber auch, wenn sie ihm Bewunderung entgegenbringt und sein Selbstwertgefühl steigert. Außerdem schätzt er es, wenn sie auf seiner Seite steht und ihn bei seinen Tätigkeiten und Vorhaben unterstützt. Spaß mit den Freunden sollte allerdings auch nicht zu kurz kommen. Er braucht einen gewissen Freiraum und liebt Frauen, die nicht klammern und die auch ihr eigenes Leben führen.

Wichtigkeiten einer Beziehung

Was er nicht mag

Ganz oben auf der Liste der No-Gos sind zu viel Make-up und überlange Fingernägel. Auch rauchende Frauen findet Mann nicht sonderlich attraktiv. Was ihn noch nervt, ist ständige Nörgelei und die Frage nach dem Sex, ob es eh gut war. Dem Esoterik-Trip mancher Frauen kann Mann auch nur wenig abgewinnen, legen Sie ihm also keinesfalls Engelskarten. Zum Schluss sei noch erwähnt, dass er kein Freund stundenlanger Warterei ist, auch wenn das Gespräch mit der Freundin noch so wichtig war…