Trennen oder bleiben – ist meine Beziehung am Ende?

Es ist die uralte Frage: Soll ich mich von meinem Partner trennen oder bleiben? Jede Liebe hat ihre Höhen und Tiefen. Manchmal kann es mit der Zeit jedoch schwierig sein, festzustellen, ob du und dein Partner noch zusammenpassen. Vielleicht macht ihr auch gerade eine schwierige Phase durch und eine Trennung ware eine übertriebene Konsequenz. Heute sind wir hier, um dir zu helfen, herauszufinden, ob eure Liebe noch eine Zukunft hat oder die Trennung euch beide auf Dauer glücklicher macht.

Eine Frau betrachtet einen Ring und überlegt trennen oder bleiben

Trennen oder bleiben – ist es nur eine schlechte Phase oder etwas Ernsteres?

Der beste Weg, eine Antwort auf die Frage Trennen oder bleiben zu finden, ist zu versuchen, die Dinge objektiver zu sehen. Es ist schwer, Entscheidungen in Sachen Liebe zu treffen, wenn man sich bereits verärgert oder verwirrt fühlt.

Es ist wichtig, einen Schritt zurückzutreten und sich um eine objektive Sichtweise zu bemühen. Sonst könnte man sich dabei ertappen, wie man eine Entscheidung trifft, die man nach einiger Zeit bereuen wird. Oder man fühlt sich wie gelähmt und unfähig, eine Entscheidung zu treffen, weil man so viele widersprüchliche Gefühle erlebt. 

Es kann sehr hilfreich sein, sich ein paar einfache Fragen zu stellen, um herauszufinden, wie es überhaupt so weit kommen konnte und was als nächstes passieren könnte. Zum Beispiel: Ist das Problem erst vor kurzem entstanden oder besteht es schon seit längerer Zeit? Ist es etwas, das ihr schon einmal versucht habt, zu lösen, oder ist es ein neues Problem?

Und wenn ihr doch zusammenbleibt? Wie kann ich herausfinden, was ich will?

Entspringt die Überlegung zur Weiterführung der Beziehung dem Wunsch, die Partnerschaft zum Funktionieren bringen zu wollen? Oder hast du vielleicht einfach nur Angst vor der Trennung, weil du Angst vor dem Alleinsein hast? Und wenn ihr euch trennen würdet, geschähe dies, weil du wirklich das Gefühl hast, dass du keine anderen Möglichkeiten mehr hast? Oder weil du es einfach leid bist, auf eine Verbesserung der Situation zu warten? 

Nachdem du dir diese Fragen gestellt hast, versuche, die Antworten aufzuschreiben! Deine Gefühle in Worte zu fassen, kann eine großartige Möglichkeit sein, sie besser zu verstehen. Es macht es dir leichter herauszufinden, was du ansprechen musst, wenn du der Liebe wirklich noch eine Chance geben willst. Du könntest auch eine Liste all der Dinge aufschreiben, die sich in der Beziehung anders anfühlen als früher. Das kann dir helfen zu verstehen, dem eigentlichen Problem auf den Grund zu gehen. Dies wird dir wiederum helfen zu verstehen, was es verursacht hat. Hier sind ein paar Tipps zu den wichtigsten Fragen, die du dir in diesem Zusammenhang stellen solltest.

Eine Frau notiert Gründe, ob sie sich trennen oder bleiben soll

Werden deine Bedürfnisse befriedigt?

Jeder Mensch hat unterschiedliche Bedürfnisse, die in einer Beziehung befriedigt werden müssen. Diese Bedürfnisse können emotionaler Natur sein, wie zum Beispiel der Wunsch nach qualitativ hochwertiger Zeit mit dem Partner. Oder sie sind funktionaler Natur, wie die Forderung, dass jemand kompetent mit Geld umgeht. 

Wenn ein Partner das Gefühl hat, dass der andere eine Anforderung nicht erfüllt, ist es wichtig, darüber zu sprechen. Ist ein Partner nicht bereit, sich mehr anzustrengen, um dieses Bedürfnis zu erfüllen, ist es wahrscheinlich an der Zeit für eine Trennung. 

Einer der Gründe, warum Menschen in Beziehungen bleiben, die ihre Bedürfnisse nicht erfüllen, liegt in den negativen Ansichten, die unsere Gesellschaft über das Singledasein hat. Es mag den Anschein haben, dass du nie etwas Besseres finden wirst, wenn du die Trennung vollziehst. Aber diese Mentalität macht dich weder glücklich, noch führt sie dazu, dass du deine Zeit sinnvoll einsetzt, um einen Weg aus der Misere zu finden.

Mehr ich als wir? Die Sache mit dem "Wir-Gefühl"

Gesunde Beziehungen haben ein starkes "Wir-Gefühl". Ist das zwischen dir und deinem Partner auch so? Hast du ein starkes Vertrauen, dass "wir da zusammen drinstecken"? Oder ist deine Beziehung eher darauf ausgerichtet, dass die Bedürfnisse des einen Partners Vorrang vor denen des anderen haben?

Denke über die Geschichten nach, die du über deine Beziehung erzählst. Ist das "Ich" mehr präsent als das "Wir"? Alle Beziehungen haben Konflikte. Und Kompromisse sind schwierig. Die unglückliche Realität von Kompromissen ist, dass keiner der beiden Partner genau das bekommt, was er will. Das muss natürlich nicht bedeuten, dass eine Trennung der richtige Weg ist. Wenn es daran liegt, dass du oder dein Partner mehr auf das "Ich" und nicht auf das "Wir" fokussiert sind, neigt das Pendel jedoch wahrscheinlich eher in Richtung Trennung. 

Befindest du dich in einer missbräuchlichen Beziehung?

Hier sind ein paar Anzeichen dafür, dass du dich in einer missbräuchlichen Beziehung befindest:

  • Körperliche Misshandlung: Der Partner schlägt dich, ohrfeigt dich oder fügt dir auf andere Weise körperlichen Schaden zu.
  • Sexuelle Ausbeutung: Dein Partner nimmt ohne deine Zustimmung sexuelle Handlungen an dir vor.
  • Verbale oder emotionale Misshandlung: Dein Partner schreit und beschimpft dich oder bedroht und schüchtert dich ein. Letzteres kann entweder verbal oder schriftlich erfolgen.
  • Stalking: Dein Partner taucht unangemeldet auf, wenn du alleine zu Veranstaltungen gehst oder verfolgt dich mit einem GPS.
  • Isolation: Dein Partner hindert dich daran, das Haus zu verlassen oder mit anderen Menschen zu sprechen.
  • Ökonomische Misshandlung: Dein Partner lässt dich nicht arbeiten oder gibt dir keinen Zugang zu Geldmitteln.
Ein Mann schreit mit einer Frau, sieh hält dem Kind die Ohren zu

Wann ist eine Trennung unausweichlich?

Vielleicht bist du ein Opfer einer dieser Formen des Missbrauchs, vielleicht aber auch von allen. Es könnte sogar sein, dass deine Beziehung zu bestimmten Zeiten wie die große Liebe zu wirken scheint. Ihr geht auf Dates, ihr macht euch gegenseitig Komplimente und ihr habt Spaß miteinander. Diese positiven Momente heben jedoch nicht den körperlichen und emotionalen Tribut auf, den der Missbrauch auf lange Sicht für dich bedeutet. Es ist wichtig, dass du diese Anzeichen erkennst und so schnell wie möglich aus der Beziehung aussteigst.

Denkst du schon an die nächste Beziehung?

Verwechsle nicht die Frage, ob du deine aktuelle Beziehung verlassen solltest oder nicht, mit der Frage, wie du eine neue Beziehung finden kannst! Wenn es klar ist, dass eine Trennung unausweichlich ist, dann beende die Partnerschaft!

Wenn du wieder auf dich selbst gestellt bist, kannst du die Fähigkeiten (wieder) entwickeln, die du brauchst, um einen neuen Partner zu finden. Es ist unwahrscheinlich, dass du deine Chancen auf eine neue Beziehung realistisch einschätzen kannst, solange du noch in einer Beziehung bist.

Trennen oder bleiben? Keine leichte Entscheidung

Zum einen wird jeder in deinem Umfeld dich nicht als verfügbar wahrnehmen, solange du noch in einer Beziehung steckst. Du wirst also nicht in der Lage sein, ein klares Gefühl dafür zu bekommen, wo du stehst, bis du die Trennung vollzogen hast und davon befreit bist. 

Eine ehrliche und objektive Einschätzung kann dich auch davon überzeugen, dass deine Beziehung tatsächlich zu gut ist, um sie zu verlassen. Diese Situation kann dein ganzes Leben andauern, oder sie kann sich irgendwann ändern. Du kannst nicht alle Variablen kontrollieren. Aber zumindest hast du nun ein paar Tipps an der Hand, um zu entscheiden, ob du dich im gegenwärtigen Moment an deine Beziehung binden oder ob du Pläne machen solltest, sie zu beenden. Das Einzige, was am Ende wirklich zählt, ist dass du zufrieden und glücklich bist.