Effektive und wohltuende Thai-Massage: Wien bietet traditionelle Entspannung

Die Thai-Massage-Technik kommt ursprünglich aus Indien und ist mehr als dreitausend Jahre alt. Sie wurde im Laufe der Zeit über die Lehre des Buddhismus weiter nach Osten verbreitet und konnte sich so auch in der traditionellen thailändischen Medizin etablieren. Übersetzt man die ursprüngliche thailändische Bezeichnung „Nuad Phaen Boran“ ins Deutsche, dann erhält man eine „heilende Berührung“. Warum eine Thai Massage in Wien (Österreich) auf ganzheitlicher Ebene berühren kann und wo du deine Energieflüsse wieder in Balance bringen kannst, erfährst du hier.

Warum ist die Thai-Massage in Wien zu empfehlen?

Die Thai-Massage zählt zwar zu den traditionellen medizinischen Methoden der asiatischen Gesundheitslehre, erfreut sich jedoch auch bei den Österreicherinnen und Österreichern immer größerer Beliebtheit. Das ist wenig überraschend, denn die Thai Massage in Wien setzt auf ganzheitlicher Ebene an und kann so umfassend auf die vielschichtigen körperlichen, geistigen wie seelischen Probleme unserer Zeit eingehen. Die traditionelle Massagetechnik Nuad Thai basiert auf den „sen“. So werden die unterschiedlichen Energieströme genannt, die den Körper durchziehen.

Während bei vielen anderen Massagen Entspannung pur und ein gewisser Wellness-Faktor im Vordergrund stehen, werden bei Behandlungen auf der Grundlage des Thai-Prinzips vor allem gesundheitliche Aspekte berücksichtigt. Das heißt, dass die professionelle Masseurin gezielt auf die persönlichen Bedürfnisse ihrer Kundinnen und Kunden eingehen kann. Das Ziel einer solchen Massage ist es also, die Energien durch gekonnte Handgriffe wieder im Gleichklang ins Fließen zu bringen. Vielleicht ist es gerade dieser einzigartigen Kunst zu verdanken, dass die Thaimassage im vergangenen Jahr zum Weltkulturerbe ernannt wurde.

Der Rücken einer Frau wird massiert

Wo kann man eine Thai-Massage in Wien genießen?

Sei es nun, um Verspannungen im Körper zu lösen, die Seele von Blockaden zu befreien oder aber den Geist zu entspannen, die Anwendung einer Nuad Thai Massage in Wien (Österreich) kann auf ganzer Linie ihre Wirkkraft entfalten. Seit dem Jahr 2018 residiert in bester Lage im ersten Wiener Bezirk nahe der berühmten Staatsoper und unweit des Hotels Sacher ein Massagestudio, das sich der traditionellen Thai Gesundheitsmassage verschrieben hat. Die Suvanapum Boutique-Thai-Health-Spa wurde schon im Jahr 2012 gegründet und zählt seither zu den Top-Thai-Studios in ganz Österreich. Hier erwarten die Kundinnen und Kunden perfekt geschulte und einfühlsame Therapeutinnen, die die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen Menschen in den Fokus stellen.

Eine goldene Buddha-Figur schmückt einen Raum

Willkommen in der Welt der Traditional Thai Massage made in Vienna

Es ist nicht zuletzt dem umfangreichen und qualitativ hochwertigen Angebots-Spektrum sowie auch dem exzellenten Service des Suvanapum-Instituts zu verdanken, dass der Kundenstamm stetig wächst. Das spiegelt sich auch darin wider, dass die traditionelle asiatische Heilkunst hier in abgewandelter Form angeboten wird, sodass sie sich harmonisch in die modernen westlichen Lebensgewohnheiten einfügt. So wird hier im Gegensatz zur klassischen Nuad Thai Massage nicht auf dem Boden massiert, sondern auf bequemen Massageliegen in einmaligem Ambiente und mit jedem erdenklichen Komfort.

Wer Schmerzen im Körper lindern oder vorbeugen möchte sowie auch alle Sorgen des Alltags vergessen und Entspannung auf allen Ebenen finden möchte, der ist mit einer authentischen Thai-Massage in der Suvanapum Boutique-Thai-Health-Spa bestens beraten.

In einem ansprechend gestalteten Raum stehen zwei Massageliegen

Wichtiger Hinweis: Dieser Beitrag enthält nur allgemeine Hinweise und dient ausschließlich zu allgemeinen Informationszwecken. Die Informationen stellen keine konkrete Empfehlung dar und dienen keinesfalls als Grundlage für eine Selbstdiagnose! Jedenfalls ist der Rat eines fachkundigen Arztes einzuholen.



Du willst noch weitere Podcasts entdecken?

Hier findest du weitere interessante Experten-Podcasts

Mehr hören